Aktuelles Haltern am See

Bild
Literaturlesungen finden im Alten Rathaus statt
Titel
Literatur im Rathaus am 05.12.2021 ist ausgebucht!
Einleitung

30. November 2021  Am Sonntag, 5. Dezember steht eine der schönsten und bekanntesten Weihnachtsgeschichten der Weltliteratur auf dem Programm von „Literatur im Rathaus“ in Haltern am See, Markt 1. Um 17 Uhr liest Michael van Ahlen im Rathaussaal  Ausschnitte der wundersamen Erzählung „Nußknacker und Mausekönig“ von E.T.A. Hoffmann. Die musikalischen Akzente setzt Fanny Herbst, Harfe.

Text

DIE VERANSTALTUNG IST AUSGEBUCHT!

Bereits 1816 erschienen, hat die Erzählung bis heute nichts von ihrer geheimnisvollen Faszination verloren, was nicht zuletzt auch zahlreiche und schön illustrierte Buch-Ausgaben unter Beweis stellen. Marie und Fritz, die Kinder des Medizinalrates Stahlbaum, erleben in den Weihnachtstagen ein schier unglaubliches Abenteuer mit dem nicht gerade hübschen, aber liebenswerten Nußknacker, der – neben vielen anderen Geschenken – unter dem Weihnachtsbaum stand; viel mehr sei aber an dieser Stelle von dem weiteren Verlauf der Geschichte nicht verraten. 

Übrigens ließ sich Peter Tschaikowski von dieser spannenden und turbulenten Geschichte (allerdings in einer Version von Alexandre Dumas) zu seiner Komposition „Der Nußknacker“ inspirieren Diese Ballettmusik ist ebenfalls eines der bekanntesten Werke der klassischen Musik.  

E.T.A. (Ernst Theodor Amadeus) Hoffmann (1776-1822) war Jurist, Komponist, Zeichner - und als Schriftsteller zählt er zu den bedeutendsten Vertretern der deutschen Romantik. Weltbekannt sind u.a. seine Bücher „Die Elixiere des Teufels“, „Nachtstücke“, „Die Serapionsbrüder“ und „Lebensansichten des Kater Murr“.

Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro erhalten Sie im Vorverkauf bei der Stadtagentur Haltern am See, Markt 1, an der Tageskasse (sofern noch vorhanden) oder durch eine verbindliche Reservierung per eMail an hms@kulturstiftung-masthoff.de .  Die regulären Öffnungszeiten der Stadtagentur sind montags bis freitags von 10 – 13 Uhr und 14 – 16 Uhr.

!!! Wegen der Corona-Situation ist für den Besuch der Lesung die 3G-Regel unbedingt einzuhalten und nachzuweisen, was den Einlaß verzögern kann; bitte kommen Sie daher etwas früher. Am Sitzplatz selbst besteht keine Maskenpflicht. !!!

Infos unter:
Kulturstiftung Masthoff
45721 Haltern am See, Bahnhofstr. 34  
Fon: 02364.3272   Fax: 02364.3272
hm@kulturstiftung-masthoff.de