Aktuelles Haltern am See

Titel
12.12.2016 Sprechstunde mit Bodo Klimpel in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr
Einleitung

Bürgermeister Bodo Klimpel hält regelmäßig offene Sprechstunden für Bürgerinnen und Bürger ab, die ihm bei dieser Gelegenheit ihre Wünsche und Anregungen vortragen können.

Bild
Achtung Baustelle
Titel
Straßen-Sperrung wegen Baumarbeiten
Einleitung

9. Dezember 2016      An der Lembecker Straße, K 55, sind Baumarbeiten erforderlich. Deshalb wird die Straße am Dienstag, 13. Dezember, im Einmündungsbereich von der Weseler Straße, B 58, kommend gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Zeitgleich wird eine aus Richtung Lembeck führende Einbahnstraße eingerichtet.

Bild
Achtung Baustelle
Titel
Autobahn nachts gesperrt
Einleitung

7. Dezember 2016      Zwei nächtliche Sperrungen wird es nach Angaben des Landesbetriebs Straßenbau am kommenden Wochenende in der Baustelle bei Marl geben. Die erste Sperrung ist Freitagnacht, 9. Dezember, ab 22 Uhr bis morgens um 7 Uhr. Hier wird die A 43 zwischen der Anschlussstelle Marl-Sinsen und dem Autobahnkreuz Marl-Nord in Fahrtrichtung Münster gesperrt.

Bild
Sie stellten das neue Konzept der Bootshausgesellschaft vor, ,.li.: Christian Hovenjürgen, Dr. Michael Frick und Benno Schrief
Titel
Stadt hat Mehrheit in der Bootshausgesellschaft
Einleitung

5. Dezember 2016      Die Stadt Haltern am See hat nun die Mehrheit in der Bootshausgesellschaft Strandallee GmbH & Co KG, die zuvor Bootshausgesellschaft Sebbel hieß. Wie Benno Schrief, Geschäftsführer der Gesellschaft, Dr. Michael Frick, Vorsitzender des Segelclubs Prinzensteg, und Christian Hovenjürgen als Vertreter der Stadt am Montag erläuterten, haben sich alle Beteiligten nun darauf verständigt, dass die Stadt 50,01 Prozent der Gesellschaftsanteile besitzt, sieben weitere private Eigner und der Segelclub teilen sich die anderen 49,99 Prozent.

Bild
Das Trompeten-Quartett sorgte für weihnachtliche Stimmung im Rat.
Titel
Rat verabschiedet Etat für 2017 einstimmig
Einleitung

1. Dezember 2016       Mit Musik der städtischen Musikschule begann die Ratssitzung am Donnerstagabend, als die Musikschüler Moritz Hehmann, Markus Schumacher, Nils Ladmann und Christian Strickling mit ihren Trompeten aufspielten. Sie verwöhnten die Mitglieder des Rates mit „Prelude“ von Marc-Antoine Charpentier, mit dem „Marsch für den Prinzen von Dänemark“ von Jeremiah Clarke sowie mit dem Weihnachtsstück „Gloria in exelsis Deo“.

Bild
Sie warben für das schnelle Internet, v.li.: Dirk Meussen, Oliver Entrop, Bodo Klimpel und Peter König
Titel
Sinnvolle Investition in die Zukunft
Einleitung

1. Dezember 2016            Die Stadtverwaltung plant, in den Ortsteilen die dort vorhandenen Schulen, Kitas und Feuerwehrhäuser an das Breitbandnetz der Deutschen Glasfaser anzuschließen. Entsprechende 15 Verträge unterzeichneten jetzt Bürgermeister Bodo Klimpel und Kämmerer Dirk Meussen im Beisein von Peter König (Glasfaser) und dem örtlichen Dienstleister Oliver Entrop. Alle Beteiligten wiesen noch einmal darauf hin, dass die Frist, von den günstigen Konditionen der Nachfragebündelung zu partizipieren, am Samstag, 10. Dezember, endet.

Bild
Achtung Baustelle
Titel
Bauarbeiten an der Strandallee
Einleitung

30. November 2016       Das Projekt „2Stromland“ in der Stadtmühlenbucht geht in die Zielgerade. Als letztes ist der Umbau der Strandallee vorgesehen. Ab Montag, 5. Dezember, wird zunächst die Einmündung der Strandallee zur Blumenstraße neu asphaltiert und die Anbindung als Wegeverbindung zum Karl-Homann-Weg für Radfahrer und Fußgänger hergestellt.

Bild
Die beiden Geschäftsführer Karsten Röhring (re.) und Carsten Haritz (li. von Bürgermeister Bodo Klimpel) präsentierten den Besuchern ihren Betrieb an der Annabergstraße.
Titel
Gelungenes Beispiel für Integration
Einleitung

30. November 2016      Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses sowie Vertreter der Stadtverwaltung besichtigten am Dienstag die Firma Haritz + Röhring GmbH an der Annabergstraße. Die Geschäftsführer Karsten Röhring und Carsten Haritz begrüßten die Gäste und stellten ihnen den Betrieb vor. Diese Ingenieurgesellschaft für industriellen Schallschutz und Metallverarbeitung existiert seit 2008.

Bild
Neues aus dem Rathaus
Titel
Wohnraum für Geflohene gesucht
Einleitung

30. November 2016      Die Stadtverwaltung bittet potenzielle Wohnungsanbieter darum, ihren Wohnraum an Flüchtlinge zu vermieten. Aufgrund der wieder zunehmenden Anzahl von zugewiesenen Geflohenen ist die Stadt auf der Suche nach geeignetem Wohnraum. Benötigt werden Wohnungen der unterschiedlichsten Größen – von Single-Wohnungen bis hin zu großen Einheiten, die für Großfamilien geeignet sind.

Bild
Bürgermeister Bodo Klimpel (li.) lobte das Engagement von pro anima
Titel
Tolle Auszeichnung für pro anima
Einleitung

30. November 2016       Wenn Menschen psychisch oder an einer Sucht erkranken, ist das schlimm. Wenn es dabei um Eltern geht, sind die Auswirkungen der Erkrankung auf die Kinder mindestens ebenso schlimm. Dieses Problems nimmt sich Pro Anima in Haltern am See an. „Das Projekt schließt eine Lücke, weil hierfür insgesamt zu wenig Geld vorhanden ist. Diese Kinder erleben aber eine hohe psychosoziale Belastung. Sie erleben die Unberechenbarkeit der elterlichen Zuwendung und fehlende Verlässlichkeit.

Bild
Neues aus dem Rathaus
Titel
Gesamtpaket wird etwas günstiger
Einleitung

29. November 2016       Einstimmig beschloss der Haupt- und Finanzausschuss am Dienstagabend die neuen Gebühren für Abfallbeseitigung, Straßenreinigung und Abwasser. Wie Bürgermeister Bodo Klimpel betonte, kommt für den durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt für das Jahr 2017 im Vergleich zu diesem Jahr nur zu einer sehr geringen Erhöhung. So beträgt die durchschnittliche Belastung für eine vierköpfige Familie für die Abwasser- und Abfallbeseitigung für das Jahr 2017 675,09 Euro (Vorjahr 669,63 Euro).

Bild
Bürgermeister Bodo Klimpel (2.v.re.) eröffnete den Nikolausmarkt. Foto: Holger Steffe
Titel
Nikolausmarkt in heimeliger Atmosphäre
Einleitung

28. November 2016      Der Halterner Nikolausmarkt ist am Freitag im Beisein von Bürgermeister Bodo Klimpel eröffnet worden. Vereine, Kunsthandwerker, Bäcker und Imbiss-Verkäufer sind in den Hütten vertreten und bieten ein vielfältiges Angebot an. Wie schon im vergangenen Jahr setzt die Stadtagentur auf das Konzept, das vorsieht, alle Hütten nur an den Wochenenden zu öffnen.

Bild
Neues aus dem Rathaus
Titel
Gutachten soll Verkehrsführung verbessern
Einleitung

24. November 2016       Wenn in den nächsten Jahren am Halterner Bahnhof die Park-and-Ride-Anlage auf die Südseite verlegt wird, wird es zu deutlichen Verkehrsverlagerungen von der Bahnhofstraße auf die Zufahrtstraßen wie Recklinghäuser Straße, Zum Ikenkamp, Lorenkamp und Wasserwerkstraße kommen. Die daraus zwangsläufig resultierende Erhöhung der Verkehrsbelastung im Gewerbegebiet Süd ist bisher nicht gutachterlich untersucht worden.

Bild
Eine erste Zwischenbilanz des Ökoprofits zogen jetzt die Teilnehmer.
Titel
Positive Zwischenbilanz beim Ökoprofit
Einleitung

24. November 2016       Die Weltklimakonferenz in Marrakesch ging am Freitag nach langen Verhandlungen zu Ende. Währenddessen handeln 16 Betriebe schon jetzt im Kreis Recklinghausen wieder so, dass viele Tonnen CO2 am Ende des Projektes Ökoprofit eingespart werden können. Seit dem Jahr 2003 läuft dieses im Kreis und die Energiespar-Maßnahmen von 104 Unternehmen haben insgesamt schon zu einer Reduktion von 12.276 t CO2/a geführt.

Bild
Viwi Klapheck (li.) präsentierte die Eichendorffschule, hier das Lehrerzimmer.
Titel
Klare Erlasslage im Sinne der Familien
Einleitung

22. November 2016       Aus Sicht der Stadtverwaltung können Kinder, die in die OGS gehen, künftig diese Betreuung nur noch an fünf und nicht an weniger Tagen in der Woche nutzen. Nur dies gebe die Erlasslage der Landesregierung her, darauf habe die Bezirksregierung deutlich hingewiesen. Danach erstreckt sich der Zeitrahmen für die OGS in der Regel an allen Unterrichtstagen von 8 bis 16 Uhr, bei Bedarf auch länger, mindestens jedoch bis 15 Uhr.

Bild
Der Wochenmarkt zieht vorübergehend um auf den Kärntner Platz
Titel
Wochenmarkt zieht zum Kärntner Platz
Einleitung

21. November 2016       In den kommenden Wochen findet auf dem Alten Markt der traditionelle Nikolausmarkt statt. Die endgültigen Aufbauarbeiten beginnen dafür am Mittwoch, 23. November. Deshalb müssen die Wochenmärkte vorübergehend auf den Kärntner Platz ausweichen. Der letzte Wochenmarkt findet daher Dienstag, 22. November, auf dem Marktplatz statt. Danach wechselt er auf den Kärntner Platz.

Bild
Ausschnitt aus dem Nikolausmarkt-Flyer - foto stadtagentur
Titel
Nikolausmarkt lockt mit weihnachtlichem Flair
Einleitung

21. November 2016   "Hüttenzauber" auf dem Marktplatz mit kreativem Künstlermarkt und Advent-Café im Alten Rathaus stimmen alle Bürgerinnen und Bürger sowie viele Gäste und Besucher auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. An drei Adventwochenenden und am 05. und 06. Dezember strahlt der Halterner Marktplatz wieder in weihnachtlichem Glanz.

Bild
Mark Britton - Foto Kulturboitel
Titel
Kulturboitel: "Weihnachten in Britton"
Einleitung

19. November 2016   „Weihnachten in Britton“, das heißt zwar „Gans oder gar nicht“. Aber wenn ein Engländer deutsche Weihnachten feiert, dann stets auch mit einer deftigen Prise schwarzen Humors und der ironischen Distanz zu Mythen und Legenden. Mark Britton gastiert am 15. Dezember 2016 ab 20 Uhr mit seinem Weihnachtsprogramm im TRIGON. Die Karten kosten im Vorverkauf 16 € und sind ab sofort in der Stadtagentur erhältlich. Der Preis an der Abendkasse beträgt 19 €.

Bild
Die Lippramsdorfer Kinder hörten dem Bürgermeister zu
Titel
Bürgermeister liest Kindern vor
Einleitung

18. November 2016        Zum wiederholten Male beteiligte sich Bürgermeister Bodo Klimpel am bundesweiten Vorlesetag. Am Freitag las er den Mädchen und Jungen der beiden ersten Klassen in der Lambertus-Grundschule in Lippramsdorf etwas vor. In Deutschland waren am dem Tag fast 134.000 Vorleser aktiv.

Bild
Neues aus dem Rathaus
Titel
Einstimmiges Votum für Kindergarten-Planung
Einleitung

17. November 2016        Das Thema Schaffung von zusätzlichen Kindergartenplätzen wird auch in naher Zukunft ein sehr wichtiges bleiben. Das wurde am Donnerstagabend in der Sitzung des Ausschusses für Generationen und Soziales (AGS) deutlich. Zunächst votierten die Mitglieder einstimmig für den von der Verwaltung vorgelegten Kindergartenbedarfsplan für das Jahr 2017/18. Dieser sieht vor, die Zahl der Plätze um 86 (=7,6 Prozent) auf 1215 zu erhöhen.

Bild
Sie präsentieren den neuen Seniorenwegweiser, v.l.: Bürgermeister Bodo Klimpel, Seniorenbeiratsvorsitzende Sigrid Geipel und ihr Vertreter Otto K. Rohde
Titel
Wichtige Broschüre für Senioren
Einleitung

16. November 2016        Bürgermeister Bodo Klimpel stellt am Mittwoch zusammen mit Mitgliedern des Seniorenbeirats den neu aufgelegten Seniorenwegweiser der Stadt Haltern am See vor. Die Broschüre gibt einen Überblick über wichtige Ansprechpartner im Stadtgebiet, sie gibt Tipps für den Alltag, zeigt finanzielle Hilfen im Alter auf und enthält darüber hinaus zahlreiche Informationen über die vielfältigen Angebote für Senioren auf lokaler Ebene.

Bild
Die Radstrecke auf dem Alten Postweg
Titel
Alter Postweg wegen Bauarbeiten in Olfen gesperrt
Einleitung

15. November 2016        In Olfen beginnt der Ausbau des Alten Postweges als überregionale Anbindung an den Ortsteil Hullern der Stadt Haltern am See. Der auf Olfener Gebiet liegende Alte Postweg im Bereich des ehemaligen Munitionsdepots erhält auf einer Länge von 1.750 m eine neue Wegedecke. Der Alte Postweg ist ein Teilabschnitt des Steverauenradweges, der sieben Kommunen mit einem Radweg entlang der Stever verbindet.

Bild
Hunde wollen frei laufen. Bürgermeister Bodo Klimpel appelliert an die Rücksichtnahme und faire Kommuninikation.
Titel
Hundehalter müssen sich ihrer Verantwortung bewusst sein
Einleitung

11. November 2016          Weil eine Halterner Bürgerin offenbar schlechte Erfahrung mit Hunden und/oder ihren Besitzern am Stausee gemacht hat, forderte sie Bürgermeister Bodo Klimpel auf, sich dieses Themas anzunehmen und dass eine Anleinpflicht rund um den Stausee sowie an der Stadtmühlenbucht und im Westuferpark eingeführt werden sollte. Ebenso sollten dort Schilder auf dieses Gebot aufmerksam machen.

Bild
Bodo Klimpel
Titel
Sprechstunde für Menschen mit Behinderungen
Einleitung

9. November 2016       Menschen mit Behinderungen sind selbstverständlicher Teil der Gesellschaft, ihnen soll ein möglichst selbstbestimmtes und eigenständiges Leben ermöglicht werden. Deshalb lädt Bürgermeister Bodo Klimpel erneut zur Bürgermeistersprechstunde für Menschen mit Behinderungen ein. Mit diesem Dialog will er mit gewährleisten, gemeinsam mit den Betroffenen Lösungsmöglichkeiten für deren Probleme zu finden.

Bild
Das Foto zeigt (v.l.): Christian Schüller (Vertriebskoordinator Deutschen Glasfaser), Dirk Meussen (Stadt Haltern am See) sowie Vertriebsmitarbeiterinnen des Unternehmens. Foto: Deutsche Glasfaser
Titel
Bürger erkundigen sich über schnelles Internet
Einleitung

2. November 2016       Die Deutsche Glasfaser hat jetzt einen Servicepunkt an der Rochfordstraße 1 eröffnet. Viele Bewohner und Bewohnerinnen aus den Halterner Vororten sowie Halterner Bürger besuchten diesen und ließen sich bei kühlen Getränken und belegten Brötchen bereits zum Thema Glasfaser beraten. Mehr als 100 Besucher konnten die Mitarbeiter von Deutsche Glasfaser bereits am ersten Tag verzeichnen.

Bild
Bei der Unterschrift im Schloss Sythen (v.l.).: Dr. Heinrich Bottermann, Dr. Barbara Hendricks, Carius Caesar und Jens Spahn. Foto: DBU
Titel
Borkenberge in der Hand der Bundesstiftung Umwelt
Einleitung

2. November 2016      Mehr Raum für Natur: Nach der Vertrags-unterschrift übernimmt die gemeinnützige Tochter der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), die DBU Naturerbe GmbH, mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 weitere 23 Flächen des Nationalen Naturerbes mit rund 9.000 Hektar vom Bund. Insgesamt ist sie dann als Treuhänderin verantwortlich für den Erhalt und die Entwicklung auf70 vor allem ehemals militärisch genutzten Übungsplätzen mit rund 69.000 Hektar.

Bild
Haltern am See soll ein schnelleres Internet bekommen
Titel
Großes Interesse am schnellen Internet
Einleitung

28. Oktober 2016      Einstimmig hat der Rat der Stadt Haltern am See am Donnerstagabend den Kooperationsvertrag zwischen der Stadt und der Deutschen Glasfaser gebilligt. Bürgermeister Bodo Klimpel sowie die beauftragte Dr. Beate Rickert von der Firma KPR berichteten, dass die ersten Infoabende in den Ortsteilen mit mehr als 800 Besuchern sehr gute Resonanz hatten und zwischenzeitlich mehr als 300 Verträge unterzeichnet worden sind.

 

Bild

Titel
Infoveranstaltung zu weiterführenden Schulen
Einleitung

Infoveranstaltung für die Erziehungsberechtigten der jetzigen Viertklässler am Montag, 07.11.2016, um 19.30 Uhr in der Aula des Schulzentrums.

Eltern werden über die Bildungsgänge der weiterführenden Schulen informiert. Darüber hinaus stellen Vertreter der örtlichen Schulen das hiesige Schulangebot vor.

Bild

Titel
Zählerstände mitteilen
Einleitung

Haltern am See, 10.10.2016: Nach der Sommer-Garten-Saison ist die richtige Zeit, dass die Bürgerinnen und Bürger der Stadtverwaltung die Zählerstände für das Brauchwasser mitteilen.

Bild
Die Westerrather Mühle
Titel
Gesucht: Das schönste Motiv an der Stever
Einleitung

7. Oktober 2016       WasserWegeSTEVER lädt zu einem Fotowettbewerb ein. Ganz im Sinne dieses Regionale 2016-Projektes, die Stever erlebbar zu machen, werden Hobby- und Berufsfotografen dazu aufgerufen, Aufnahmen des Gewässers einzureichen. Unter dem Motto „Mein schönster Platz an der Stever“ können bis zum 28. Februar 2017 „lebendige“ Fotos mit einem Motiv der Stever von der Quelle bis zur Mündung an das Projektmanagement im Naturschutzzentrum des Kreises Coesfeld (catharina.kaehler@naturschutzzentrum-coesfeld.de) gesendet werden.

Bild
Der Info-Container steht bereits. Foto: Lippeverband
Titel
Lippeverband informiert über den Deichbau
Einleitung

22. August 2016      Nach dem 1. Spatenstich am 10. August laufen auf der Baustelle für den großen HaLiMa-Deich nach und nach die ersten Arbeiten an: Der „Deichverteidigungsweg“ wird zur Baustraße erweitert, am Biotop Meinken wird eine Überfahrt geschaffen, am Kugeltanklager beim Chemiepark Marl wird der Bauzaun gesetzt.


Willkommen in unserer Stadt
Bürgermeister Bodo Klimpel

Hier bekommen Sie alle Informationen über unsere wunderschöne Stadt. Mit ihren knapp 38.000 Einwohnern liegt sie zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Nur ein kurzer Klick und wir bieten Ihnen viel Wissenswertes über unsere Stadt. Hier fühlten sich schon vor über 2000 Jahren die alten Römer wohl.

mehr
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

KULTURBOITEL: "Weihnachten in Britton"
Foto des Künstlers - Foto Kulturboitel

Kabarett mit Mark Britton
Donnerstag, 15.12.2016, 20 Uhr
TRIGON, Weseler Straße

zur Veranstaltung
Nikolausmarkt mit Hüttenzauber, kreativem Künstlermarkt und Adventcafé
Auszug vom Plakat Nikolausmarkt

25.-27.11.2016
02.-06.12.2016
09.-11.12.2016
Marktplatz/Altes Rathaus

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam

Asylkreis Haltern am See
Logo des Asylkreises Haltern am See

Die Stadt Haltern am See unterstützt das Engagement des Asylkreises.

zum Asylkreis
Ausbau des Glasfasernetzes
Bild von einem Schild Glasfaserort - Foto wirtschaftsfoerderung haltern
Die Nachfragebündelung läuft
Weitere Informationen finden Sie hier
Regionale 2016
Bild vom ZukunftsLand verbindet-Bild Regionale-Projekt
Projekte und Veranstaltungen im westlichen Münsterland
zu den Veranstaltungen