Aktuelles Haltern am See

Bild

Titel
Impfstelle hat geöffnet – jetzt Termine buchen
Einleitung

Um dem gesteigerten Bedarf an Impfungen gerecht zu werden, befindet sich bis mindestens Ende Januar eine Impfstelle in der Laurentiuskirche an der Augustusstraße. Die verbliebenen Impftermine für Januar werden ab sofort aus logistischen Gründen wochenweise zur Buchung freigeschaltet. 

 

Geimpft werden über 18-Jährige immer donnerstags, freitags und samstags mit dem Impfstoff Moderna. Für Schwangere und 12 bis 17-Jährige gibt es gesonderte Impftermine, die sich an dem Kontingent orientieren, das von dem Impfstoff Biontech für die jeweilige Woche für Haltern am See zur Verfügung gestellt wird. Auch Boosterimpfungen sind möglich. 

 

Hier geht es zur Online-Anmeldung in unserem Serviceportal.

Text

Geimpft werden Erst- und Zweitimpfungen sowie Boosterimpfungen. Bei Boosterimpfungen muss die letzte Impfung mindestens 3 Monate zurückliegen.

  • Der mRNA-Impfstoff Moderna kann bei über 18-Jährigen für die Erstimpfung und in Kombination mit allen anderen Impfstoffen für die Boosterimpfung genutzt werden. Geimpft wird für sie immer donnerstags, freitags und samstags. 

  • Schwangere und Personen unter 18 Jahren, die laut Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW nicht den Impfstoff Moderna erhalten sollen, erhalten in der ständigen Impfstelle die verfügbaren Impfdosen von Biontech. 

  • Für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren steht der Kinder-Impfstoff von BioNTech zur Verfügung.

Interessierte müssen vor der Terminauswahl zwischen den drei Leistungen

  • Impfung für 5 bis 11-Jährige,
  • Impfung für 12 bis 17-Jährige (auch Boosterimpfungen möglich)
  • Booster-Impfung für über 18-Jährige
  • und „Erst- oder Zweitimpfungen für über 18-Jährige

wählen. In dem Ausnahmefall, dass eine Onlinebuchung nicht möglich ist, können Interessierte telefonisch einen Termin unter der Nummer 02364 / 933 380 vereinbaren. Die Nummer ist ebenfalls ab Montag, 8.30 Uhr, freigeschaltet. Terminbuchungen auf anderem Weg sind nicht möglich.

 

Bringen Sie bitte zum Impftermin die Bestätigungsmail, die Sie nach der Anmeldung erhalten, Ihren Impfausweis, Ihre Krankenkassenkarte, Ihren Personalausweis sowie das hier herunterzuladende Aufklärungsmerkblatt und den Anamnese- und Einwilligungsbogen mit (muss einseitig ausgedruckt werden).

 

Organisatoren sind die KoCI (Koordinierende Covid-Impfeinrichtung der Kreisverwaltung RE) und die Stadt Haltern am See. Die Gemeinde St. Sixtus stellt an den drei Impftagen die Räumlichkeiten der Kirche St. Laurentius an der Augustusstraße zur Verfügung und ist in die Vorbereitungen mit eingebunden. Mindestens bis Ende Januar wird die Impfstelle Termine anbieten.