Leistungen Kommunalwahlen 2020

Die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen finden am 13. September 2020 statt.

Da der Verfassungsgerichtshof NRW sich gegen die Abschaffung der Stichwahlen entschieden hat, können somit auch am 27. September 2020 ggfls. Stichwahlen stattfinden.

Wahlhelfer/-innen zur Kommunalwahl am 13.09. sowie ggfls. am 27.09.2020 (Stichwahltermin)

Eine Wahl kann nicht ohne tatkräftige und zuverlässige Wahlhelfer/-innen stattfinden. Aus diesem Grund sucht die Stadt Haltern am See für jede Wahl engagierte Mitbürger/-innen, die an diesem Ehrenamt interessiert sind.

Sie können sich als Wahlhelfer/-in melden:

  • telefonisch beim Wahlamt der Stadt Haltern am See
    02364-933-106
  • per E-Mail an michael.schindler@haltern.de

Wer wird bei den Kommunalwahlen gewählt?

Die Kommunalwahlen am 13.09.2020 setzen sich aus fünf einzelnen Wahlen zusammen:

  • Wahl für das Amt des Landrates/der Landrätin im Kreis Recklinghausen
  • Wahl des Kreistages
  • Wahl für das Amt des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin der Stadt Haltern am See
  • Wahl des Rates der Stadt Haltern am See
  • Wahl der Verbandsversammlung des Regionalverbands Ruhr (RVR-Verbandsversammlung)

Die Wahl der RVR-Verbandsversammlung findet erstmalig mit den allgemeinen Kommunalwahlen statt. Nähere Informationen finden sie auf folgender Internetadresse:

                               https://www.rvr.ruhr/politik-regionalverband/direktwahl-2020/

Einteilung des Stadtgebietes

Das Stadtgebiet Haltern am See ist in 19 Gemeindewahlbezirke eingeteilt.

Wahl des Rates der Stadt Haltern am See

Der Rat der Stadt Haltern am See besteht zurzeit aus 44 gewählten Vertretern/Vertreterinnen sowie dem Bürgermeister.
Gewählt werden bei der Kommunalwahl 19 Direktkandidaten/Direktkandidatinnen aus den Gemeindewahlbezirken sowie 19 Kandidaten/Kandidatinnen über die sogenannten „Reservelisten“. Die Sitzberechnung erfolgt auf Basis des Verfahrens nach Sainte-Lague (Divisorverfahren mit Standardrundung) nach § 33 Kommunalwahlgesetz NRW. Die Anzahl kann sich durch sogenannte Ausgleichsmandate erhöhen.

Wahlvorschläge können von Parteien, Wählergruppen und Einzelbewerbern/Einzelbewerberinnen eingereicht werden.

Näheres über das Wahlvorschlagsverfahren finden Sie in der Bekanntmachung über die Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen.

Wahlberechtigung

Wahlberechtigt für die Kommunalwahlen sind alle Deutschen und Unionsbürger/-innen, d.h. diejenigen die die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der EU besitzen, die am Wahltag:

  • das 16. Lebensjahr vollendet haben,
  • mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl in Haltern am See ihre/seine Wohnung, bei mehreren Wohnungen ihre/seine Hauptwohnung hat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und keine Wohnung außerhalb der Stadt Haltern am See hat
  • und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wählbarkeit

Wählbar zum Rat der Stadt Haltern am See sind,

  • Deutsche oder Unionsbürger/-innen
  • die das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • und die seit mindestens 3 Monaten im Wahlgebiet ihre Hauptwohnung haben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und keine Wohnung außerhalb des Wahlgebietes haben.

Nicht wählbar ist, wer am Wahltag infolge Richterspruchs in der Bundesrepublik Deutschland die Wählbarkeit oder die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter nicht besitzt.

Bei der Wahl des Rates ist das Wahlgebiet das Stadtgebiet.

Kontakt Wahlamt


Telefon: 02364-933-106
Fax:02364-9336106
E-Mail: michael.schindler@haltern.de

Zuständige Sachbearbeiter/innen der Stadtverwaltung
Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
Serviceportal Stadt Haltern am See
Serviceportal Emscher-Lippe



Serviceportal Stadt Haltern am See
Nikolaus kommt... aber anders!
Ausschnitt vom Nikolaus-Flyer
Die Nikolaus-Tüten gibt es dieses Jahr Corona-konform und völlig dezentral in vielen Geschäften an mehreren Tagen zum selbst abholen.

Weitere Informationen
Webcam Marktplatz
Zur Webcam