Leistungen Veranstaltungen für Erwachsene

Porträt Wolfgang Wiesmann

07.04.2018

10.00 - 13.00 Uhr

Workshop „Ich schreibe ein Buch“ mit Wolfgang Wiesmann

Dieser Workshop richtet sich an alle, die ein Buch schreiben möchten oder bereits damit angefangen haben. Die Zielsetzung besteht im Schreiben eines Romans oder Sachbuchs. Dazu werden allgemeine Hinweise und Hilfen erarbeitet. Das Spektrum reicht von der Themenfindung bis zur Fertigstellung und der Zusammenarbeit mit Verlagen. Auch literarische Aspekte wie die Auswahl der Plots, die Charakterisierung der Figuren, der Spannungsverlauf und der Entwurf von Nebenhandlungen werden diskutiert. Letztlich schaffen Sie ein kreatives Werk mit dem Sie andere unterhalten wollen. Im Mittelpunkt soll allerdings der Spaß am Schreiben stehen. Dieser Kurs richtet sich an junge Erwachsene und Erwachsene.

Zur Person: Wolfgang Wiesmann lebt in Irland und schreibt Romane und Sachbücher. Im Frühjahr 2018 erscheint sein erster Haltern Krimi und im Herbst ein weiterer. Eine Trilogie von Münster Krimis bringt der aus Haltern stammende Autor ebenfalls in diesem Jahr auf den Weg.

Teilnahmegebühr: 10 Euro

Anmeldung telefonisch unter 933 216 oder per Email stadtbuecherei@haltern.de

   

10. April 2018,

Beginn:

19.30 Uhr

Wolfgang Wiesmann liest aus seinem neuen Haltern-Krimi "Das purpurne Tuch"

Sie war dem Tode geweiht. Doch kurz vor ihrer Opferung verliebt sie sich in Kafur, einen listigen Keltenhäuptling. 2000 Jahre später werden bei den archäologischen Ausgrabungen im Römerlager von Haltern rätselhafte Funde gemacht, unter anderem ein Tuch mit Symbolen und Figuren, die eine verheißungsvolle Geschichte erzählen. Schnell wird das Tuch zum begehrten Objekt für Ganoven und Wissenschaftler. Gehetzt versuchen alle die Geschichte zu entschlüsseln, denn es sickert durch,  dass die Bedeutung der bedeutsamen Funde die Welt für immer verändern könnte. Als dann ein Archäologe tot in seinem Bauernhaus aufgefunden wird, schaltete sich die Kriminalpolizei ein. 

Eintritt frei!

   

13.04.2018

Beginn:

19.00 Uhr

Nico Paech "Befreiung vom Überfluss - Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie"

Eintritt: 5 Euro (Abendkasse).

Nach einer anstrengenden Arbeitswoche möchte man sich auch mal etwas gönnen: das neueste Smartphone, ein iPad, einen Flachbildfernseher. Ruck zuck steckt man im Teufelskreis aus Konsumwunsch und Zeitmangel. Und nicht nur das: der stete Ruf nach "mehr" lässt Rohstoffe schwinden und treibt die Umweltzerstörung voran. Noch ist die Welt nicht bereit, von der Droge "Wachstum" zu lassen. Aber die Diskussion über das Ende der Maßlosigkeit nimmt an Fahrt auf. Der Nachhaltigkeitsforscher Niko Paech liefert dazu die passende Streitschrift, die ein "grünes" Wachstum als Mythos entlarvt. Dabei gelten "grünes" Wachstum und "nachhaltiger" Konsum als neue Königswege. Doch den feinen Unterschied - hier "gutes", dort "schlechtes" Wachstum - hält Paech für Augenwischerei. In seinem Gegenentwurf, der Postwachstumsökonomie, fordert er, industrielle Wertschöpfungsprozesse einzuschränken und lokale Selbstversorgungsmuster zu stärken. Diese Art zu wirtschaften wäre genügsamer, aber auch stabiler und ökologisch verträglicher. Und sie würde viele Menschen entlasten, denen im Hamsterrad der materiellen Selbstverwirklichung schon ganz schwindelig wird.    

Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei mit der VHS und dem Förderverein der Stadtbücherei.

   

20.04.2018

Beginn:

19.00 Uhr

Krimi-Lesung Erik Wikki "Hügel - Die Falle" im Lea-Drüppel-Theater

Eintritt: 5 Euro. Die Karten sind in der Bücherei und der Buchhandlung Kortenkamp erhältlich.

Titelfigur ist der Bestatter Klemens Hügel. Dessen Schwester hat ihren Ehemann umgebracht. Sie, ebenfalls Bestatterin, steht in der Trauerhalle neben dem geschlossenen Sarg. Niemand hegt Verdacht. Nur Kirsten Wolter – ihre Mitarbeiterin. “Im Grunde ist der Roman eine Krimiserie”, verrät Wikki. “Er
besteht aus sechs in sich abgeschlossenen Geschichten. Aber”, ergänzt der Autor,
“über alle Erzählungen hinweg schwebt ein Über-Fall, der die Serie verbindet.”
Die besondere Erzählform macht sich Wikki zunutze. Üblicherweise muss er bei der
Vorstellung eines Buchs stark kürzen und vieles im Unklaren lassen. Dieses Mal ist das
anders. Eine der sechs Geschichten trägt er ungekürzt vor.
Auch in Haltern am See wird Wikki nicht nur lesen. Wer ihn kennt, weiß, dass schauspielerische
Elemente genauso dazugehören, wie die Einbindung der Hörbuchaufnahme ins Programm. Gewohnt humorvolle Einblicke ins Schriftstellerleben dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei Haltern am See und der Buchhandlung Kortenkamp.

   
 

20.04.2018

Beginn:

18.00 Uhr

Bürogolf-Cup - 6. Offene Stadtmeisterschaft

Die Stadtbücherei ist dabei!

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
KULTURBOITEL: "Zink extrem positiv"
Foto von Anka Zink

Kabarett mit Anka Zink
Donnerstag, 19.04.2018
20:00 Uhr
TRIGON, Weseler Str.

zur Veranstaltung
Camping-, Caravan- und Automobilausstellung
Plakatausschnitt Foto Stadtagentur Haltern am See

05.+06. Mai 2018 
11 - 18 Uhr 
Kardinal-Graf-von-Galen-Park

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam