Aktuelles Haltern am See

Bild

Titel
Bürgerstiftung unterstützt Frühe Hilfen
Einleitung

25. Februar 2021       Die „Frühen Hilfen“ sind seit vielen Jahren ein wichtiger Bestandteil der Stadtverwaltung, um Familien, die ihr erstes Kind bekommen, mit einem Hausbesuch zu begrüßen und dabei einige Informationen weiterzugeben. Die Eltern erhalten viel Wissenswertes rund um das Baby, wertvolle Tipps über Angebote in der Umgebung, die die Interessierten annehmen können.

Text

Dank der wertvollen Unterstützung der Halterner Bürgerstiftung wird der bunte Rucksack, den Sozialpädagogin Susanne Dammann (li.) und ihre Mitstreiterinnen verteilen, auch künftig durch ein schönes Präsent bestückt: Die Eltern erhalten das Buch „Meine ersten Fingerspiele und Kindereime“. Dr. Reinhild Tuschewitzki (re.), Vorsitzende der Bürgerstiftung, nennt die Motivation, warum die Stiftung jetzt für die Anschaffung von weiteren 200 Büchern jetzt 2000 Euro bereitgestellt hat: „Wir möchten grundsätzlich da helfen, wo es in unserer Stadt angezeigt ist. Außerdem wird durch dieses Buch auch schon die Leseförderung angeregt. Auch das ist sehr in unserem Sinne.“

In dem Rucksack finden die Eltern zudem eine Reihe von nützlichen Hinweisen, u.a. über die Vorsorgeuntersuchungen U 1 bis U 9, Kinderschutz, Impfen, Beratungsangebote. Frisch in den Druck gegangen ist zudem ein neuer Ordner, in dem alles Wichtige aufgelistet wird, mit dem sich junge Eltern beschäftigen. Dieser wird in den nächsten Wochen das Angebot erweitern.

Durch die Corona-Pandemie-Beschränkungen wurde auch die Arbeit der „Frühen Hilfen“ schon im letzten Jahr vor besondere Herausforderungen gestellt. Eine Folge war, dass die Willkommens-Hausbesuche in Haltern am See im Rahmen des Lockdowns zunächst eingestellt werden mussten. So blieb es eine Zeit lang bei telefonischen Kontakten, bis im Sommer wieder aufgrund der allgemeinen Lockerungen wieder Besuche möglich waren. „Die haben wir teils auf der Terrasse oder an der Haustür bestritten. Es war jedenfalls deutlich spürbar, dass die meisten Familien diese Angebote sehr gerne wahrgenommen haben“, sagt Susanne Dammann.

Sie ist unter den Rufnummern 02364 933 258 zu erreichen, oder auch per Mail: susanne.dammann@haltern.de.

 



Willkommen in unserer Stadt
Bürgermeister Andreas Stegemann

Hier bekommen Sie alle Informationen über unsere wunderschöne Stadt. Mit ihren rund 39.000 Einwohnern liegt sie zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Nur ein kurzer Klick und wir bieten Ihnen viel Wissenswertes über unsere Stadt. Hier fühlten sich schon vor über 2000 Jahren die alten Römer wohl.

mehr
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
Serviceportal Stadt Haltern am See
Serviceportal Emscher-Lippe



Serviceportal Stadt Haltern am See
Neuer Imagefilm der Stadt Haltern am See
Foto der Sixtuskirche mit Play-Button
Der Film soll die hohe Lebensqualität unserer Stadt transportieren und nicht zuletzt in der aktuellen Zeit der Zurückhaltung und Einschränkungen Lust darauf machen, Haltern am See zu erleben.


Imagefilm ansehen
Webcam Marktplatz
Zur Webcam

Asylkreis Haltern am See
Logo des Asylkreises Haltern am See

Die Stadt Haltern am See unterstützt das Engagement des Asylkreises.

zum Asylkreis
Neuer Fernwanderweg 2021
Wandern - Foto Pixabay
Im Frühjahr 2021 eröffnet der Fernwanderweg "Hohe Mark Steig".
Er führt über 158 km von Wesel nach Olfen.


Der Hohe Mark Steig
Kulturboitel - Kabarett & Comedy
Bild vom Kulturboitelschriftzug
Kleinkunstinitiative Haltern am See
Hier geht´s zur Kunst!