Aktuelles Haltern am See

Bild

Titel
Persönliche Erfahrungen in einen Blog schreiben
Einleitung

17. Dezember 2020      Die Corona-Pandemie betrifft alle Bereiche des persönlichen Lebens. Von den Auswirkungen dieser globalen Krise sind auch in Haltern am See und Umgebung nicht alle Menschen gleichermaßen betroffen. Kurzarbeit, Schulschließungen und Einsamkeit haben für jede/n von uns unterschiedliche Folgen. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeit und Leben in Haltern am See möchte ein Forum schaffen, indem eine gesellschaftliche Be- und Verarbeitung der Pandemie angesprochen werden kann.

Text

Dazu VHS-Leiterin Esther Joy Dohmen: „Wir möchten die Bürgerinnen und Bürger aus Haltern am See dazu einladen, einen Beitrag zu schreiben oder aufzunehmen und diesen in unserem Blog zu teilen. Erzählen Sie uns Ihre ganz persönliche „Corona-Geschichte“.

Wie hat Corona Ihr Leben beeinflusst? Was hat sich für Sie verändert?  Was bedeuten für Sie die Proteste gegen die staatlichen Maßnahmen zur Pandemieeindämmung? Was haben wir aus der Pandemie gelernt?“ Einen ersten Beitrag dazu hat bereits Bürgermeister Andreas Stegemann geschrieben.

Ziel ist eine nachhaltige, etwas leisere und nachdenklichere Form der Auseinandersetzung anzubieten. Jeder Beitrag, der den Regeln entspricht ist willkommen. Alle Beiträge werden von den Modertoren nach den folgenden Kriterien freigegeben:

·         ein Beitrag sollte mindestens 300 Worte bzw. eine Spieldauer von zwei Minuten umfassen

·         Beleidigungen und unbewiesene Behauptungen gehören nicht in den Blog

·         auf parteipolitische Äußerungen sollte verzichtet werden

·         ein Beitrag sollte immer den ganzen Namen des/der Autor/in enthalten und Auskunft darüber geben, welchen Beruf oder welche (ehrenamtliche) Funktion sie/er hat

·         Bei der Verwendung von Videos und Fotos muss immer das Urheberrecht beachtet werden. Ohne Quellenangabe kann ein Beitrag mit Foto oder Video nicht freigegeben werden 

·         natürlich werden nur Beiträge veröffentlicht, die mit den Werten und Regeln unseres Grundgesetzes übereinstimmen.

Es wird im Blog keine Möglichkeit geben Beiträge zu kommentieren. Zunächst ist geplant, den Blog bis Ende März offen zu halten, je nachdem wie sich das Pandemie-Geschehen dann darstellt werden wir entscheiden, ob und wie der Blog weitergeführt wird. In jedem Fall sollen die Beiträge auch im Anschluss an die Aktion in einer angemessenen Form präsentieren. Dazu wird auch eine Darstellung als Printversion gehören. 

Und hier geht es zum Blog (um einen Beitrag zu erstellen, klicken Sie einfach auf das Kreuz unten rechts in der Ecke. Nach einer Sichtung werden die Moderatoren Ihren Beitrag freischalten): https://padlet.com/edohmen/hdkh21s0z3rbvl7y

                

                    

 

 

 



Willkommen in unserer Stadt
Bürgermeister Andreas Stegemann

Hier bekommen Sie alle Informationen über unsere wunderschöne Stadt. Mit ihren rund 39.000 Einwohnern liegt sie zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Nur ein kurzer Klick und wir bieten Ihnen viel Wissenswertes über unsere Stadt. Hier fühlten sich schon vor über 2000 Jahren die alten Römer wohl.

mehr
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
Serviceportal Stadt Haltern am See
Serviceportal Emscher-Lippe



Serviceportal Stadt Haltern am See
Neuer Imagefilm der Stadt Haltern am See
Foto der Sixtuskirche mit Play-Button
Der Film soll die hohe Lebensqualität unserer Stadt transportieren und nicht zuletzt in der aktuellen Zeit der Zurückhaltung und Einschränkungen Lust darauf machen, Haltern am See zu erleben.


Imagefilm ansehen
Webcam Marktplatz
Zur Webcam

Asylkreis Haltern am See
Logo des Asylkreises Haltern am See

Die Stadt Haltern am See unterstützt das Engagement des Asylkreises.

zum Asylkreis
Neuer Fernwanderweg 2021
Wandern - Foto Pixabay
Im Frühjahr 2021 eröffnet der Fernwanderweg "Hohe Mark Steig".
Er führt über 158 km von Wesel nach Olfen.


Der Hohe Mark Steig
Kulturboitel - Kabarett & Comedy
Bild vom Kulturboitelschriftzug
Kleinkunstinitiative Haltern am See
Hier geht´s zur Kunst!