Aktuelles Haltern am See

Bild

Titel
Kunden erhalten genaue Abfahrtszeiten
Einleitung

15. Dezember 2020       Auf die Minute genau wissen, wann der Bus kommt: Die Vestische erweitert in Haltern am See mit zwei dynamischen Fahrgastinformationsanzeigern (DFI) ihren Service. Im gesamten Bedienungsgebiet profitieren Kundinnen und Kunden von 54 neuen Monitoren.

Text

 

Das Nahverkehrsunternehmen aus Herten hat zum Start der zweiten Ausbaustufe in enger Abstimmung mit der Stadt Haltern am See an der zentralen Haltestelle „Kärntner Platz“ zwei DFI-Monitore installiert und in Betrieb genommen. Auf ihnen erfahren die Fahrgäste der Vestischen in Echtzeit, wann ihre Linie fährt und ob sie pünktlich ist. Insgesamt steuern acht Linien der Vestischen die beiden Haltepunkte an der Rochfordstraße an. „Wir kennen über unser Betriebsleitsystem die Standorte aller Busse sowie ihre Ankunfts- und Abfahrtszeiten“, erklärt Geschäftsführer Martin Schmidt. „Diese Information geben wir an unsere Fahrgäste weiter, damit sie selbst dann gut informiert sind, sollte die Vestische einmal dem Fahrplan hinterherfahren.“

 

Die Stadt Haltern am See begrüßt das neue Angebot der Vestischen im direkten Umfeld der Halterner Innenstadt. „Die DFI ist ein weiterer wichtiger Baustein, um das ÖPNV-Angebot in der Stadt zu verbessern. Nun können die Bürger und Gäste der Stadt auch am zweiten großen Busknotenpunkt von der digitalen Kommunikation profitieren“, freut sich Bürgermeister Andreas Stegemann. 

 

Alle DFI-Installationen werden zudem mit einer Vorleseeinrichtung samt Auffindeton ausgestattet. Sie ist ein weiterer Schritt in Richtung Barrierefreiheit und ermöglicht auch blinden und sehbehinderten Menschen, Informationen abzurufen. Ein neuer Standard, den die Blinden- und Sehbehindertenvereine in der Region nachdrücklich loben. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr fördert das Projekt mit bis zu 90 Prozent.

 

Die Vestische verfolgt mit den dynamischen Fahrgastinformationen die Ausweitung ihres digitalen Dienstleistungsangebots konsequent weiter. Das Unternehmen hat 2019 die erste Ausbaustufe mit der Installation von 24 Anlagen in sieben Städten abgeschlossen. Die zweite Stufe sieht bis Mitte 2021 weitere 54 Anzeigen an 28 Haltepunkten in neun Kommunen vor (Bottrop, Castrop-Rauxel, Dorsten, Gelsenkirchen, Gladbeck, Haltern am See, Herten, Marl, Recklinghausen). Dann werden im gesamten Bedienungsgebiet der Vestischen 107 dynamische Fahrgastinformationen am Netz sein.

Den ersten Übersichtsanzeiger in Haltern am See hatte die Stadt 2009 am Bahnhof in Betrieb genommen.



Willkommen in unserer Stadt
Bürgermeister Andreas Stegemann

Hier bekommen Sie alle Informationen über unsere wunderschöne Stadt. Mit ihren rund 39.000 Einwohnern liegt sie zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Nur ein kurzer Klick und wir bieten Ihnen viel Wissenswertes über unsere Stadt. Hier fühlten sich schon vor über 2000 Jahren die alten Römer wohl.

mehr
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
Serviceportal Stadt Haltern am See
Serviceportal Emscher-Lippe



Serviceportal Stadt Haltern am See
Neuer Imagefilm der Stadt Haltern am See
Foto der Sixtuskirche mit Play-Button
Der Film soll die hohe Lebensqualität unserer Stadt transportieren und nicht zuletzt in der aktuellen Zeit der Zurückhaltung und Einschränkungen Lust darauf machen, Haltern am See zu erleben.


Imagefilm ansehen
Webcam Marktplatz
Zur Webcam

Asylkreis Haltern am See
Logo des Asylkreises Haltern am See

Die Stadt Haltern am See unterstützt das Engagement des Asylkreises.

zum Asylkreis
Neuer Fernwanderweg 2021
Wandern - Foto Pixabay
Im Frühjahr 2021 eröffnet der Fernwanderweg "Hohe Mark Steig".
Er führt über 158 km von Wesel nach Olfen.


Der Hohe Mark Steig
Kulturboitel - Kabarett & Comedy
Bild vom Kulturboitelschriftzug
Kleinkunstinitiative Haltern am See
Hier geht´s zur Kunst!