Aktuelles Haltern am See

Bild

Titel
Förderung für digitalen Handel
Einleitung

3. Juli 2020       Das NRW-Landeswirtschaftsministerium hat über den neuen Projektaufruf „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken - Sonderprogramm 2020“ informiert. Der Projektaufruf richtet sich an Unternehmen des stationären Einzelhandels, die nicht mehr als 49 Beschäftigte haben und auf einen Umsatz von maximal 10 Mio. Euro oder eine Jahresbilanzsumme von bis zu 10 Mio. Euro kommen. Darauf macht die Halterner Wirtschaftsförderung aufmerksam.

 

Text

Gefördert werden über einen Zeitraum von maximal sechs Monaten kurzfristige Projekte von Kleinunternehmen, die sich erstmalig digital aufstellen oder den Auf- oder Ausbau der digitalen Technologien für ihr Unternehmen voranbringen wollen. Der Höchstbetrag der Förderung liegt bei 12.000 Euro bei einem Fördersatz von bis zu 90 Prozent. Das Projekt muss zudem unmittelbar der Abwehr oder der Abmilderung der Folgen der Corona-Krise dienen.

Die Corona-Krise hat den Handel schwer getroffen. Um jetzt möglichst schnell wieder Kunden gewinnen zu können und sich für die Zukunft aufzustellen, müssen Händler auch die digitale Präsenz, Online-Verkaufsmöglichkeiten und digitale Prozessunterstützung weiterentwickeln. Denn nicht zuletzt die vielen kleinen stationären Geschäfte stellen sicher, dass unsere Innenstädte auch morgen noch lebendige Orte bleiben. Digitale Technologien sollen gerade dem Einzelhandel zu mehr ökonomischer Resilienz in Krisenzeiten verhelfen.

Unterstützt wird der Aufruf vom Handelsverband Nordrhein-Westfalen und von den Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen.

Projektideen können ab sofort bis zum 30.08.2020 beim Projektträger Jülich eingereicht werden. Weitere Informationen zum Aufruf, Bewerbungsunterlagen und die Fördergrundlagen finden sich unter www.digihandel.nrw.

Hilfestellung auf dem Weg der Digitalisierung geben auch die sog. Digitalcoaches des Handelsverbands Nordrhein-Westfalen. Termine mit den Digitalcoaches können unter: https://digitalcoachnrw.de/ vereinbart werden.



Willkommen in unserer Stadt
Bürgermeister Bodo Klimpel

Hier bekommen Sie alle Informationen über unsere wunderschöne Stadt. Mit ihren rund 39.000 Einwohnern liegt sie zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Nur ein kurzer Klick und wir bieten Ihnen viel Wissenswertes über unsere Stadt. Hier fühlten sich schon vor über 2000 Jahren die alten Römer wohl.

mehr
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
Kanu-Erlebnistour auf der Lippe
Kanu auf der Lippe - Foto Stadtagentur

Die nächste freie Kanutour startet am
20. September 2020 ab 11 Uhr
von Datteln-Ahsen nach Haltern-Flaesheim
Anmeldungen sind bis zum 16. September 2020 möglich


Weitere Informationen
Seestadt - Bingo
Plakat der Veranstaltung - Foto vom Veranstalter

20. August 2020
20:00 - ca. 21:30 Uhr
Live-Stream aus dem Alten Rathaus

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam

Asylkreis Haltern am See
Logo des Asylkreises Haltern am See

Die Stadt Haltern am See unterstützt das Engagement des Asylkreises.

zum Asylkreis
Haltern am See ist Fairtrade Stadt
logo von der Fairtrade Stadt
Weitere Informationen finden Sie hier
Ausbau des Glasfasernetzes
Bild von einem Schild Glasfaserort - Foto wirtschaftsfoerderung haltern
Der Ausbau hat begonnen
Weitere Informationen finden Sie hier