Leistungen Veranstaltungen für Erwachsene

Dora Heldt

28.02.2018

Beginn:

19.30 Uhr

Dora Heldt liest "Wir sind die Guten" (ausverkauft)

Eintritt: 12 Euro. Die Karten sind in der Bücherei und der Buchhandlung Kortenkamp erhältlich.

Wenn es in Westerland wieder kriminell wird, ist Karl Sönnigsen nicht weit! Nachdem der Ex-Kriminalhauptkommissar gemeinsam mit Kumpel Onno, Strohwitwe Charlotte und Freundin Inge der örtlichen Polizei bereits gezeigt hat, wie man einen Serientäter dingfest macht, haben die Vier es nun mit einem Entführungsfall zu tun. Während die Sylter Polizei ihre ganze Energie nämlich in einen Toten am Fuße der roten Klippen stecken muss, können die Hobby-Ermittler um Karl Sönnigsen sich in aller Ruhe auf die Suche nach der Vermissten begeben.

Natürlich wird aus einer gemütlichen Suche in Rentnermanier allerdings nichts. Aber wie die Ermittlung Fahrt aufnimmt und immer turbulenter wird, kann Ihnen Dora Heldt am besten selbst vermitteln! Denn am 28. Februar kommt sie in unsere schöne Stadtbücherei und liest aus ihrem neuen Kriminalroman „Wir sind die Guten“.

Eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei Haltern am See und der Buchhandlung Kortenkamp.

   

16.03.2018

Beginn:

19.00 Uhr

Dr. Stefan Leifert "Europa: Krise ohne Ende?"

Eintritt: 5 Euro (Abendkasse).

Noch nie ist Europa so durchgerüttelt worden wie zurzeit. Brexit, Rechtspopulismus, Flüchtlingskrise sind die Probleme im Innern der EU. Trump, Nordkorea-Krise und IS-Terror die Herausforderungen von außen. In angespannter Weltlage sucht die EU einen Weg, sich zu stabilisieren und reformieren. Die Wahl Emmanuel Macrons galt vielen als Wendepunkt hin zu einem neuen europäischen Frühling. Doch wie weit trägt er? Welche Rolle kommt Deutschland dabei zu? Ein Abend zu aktuellen Themen der Europolitik.

Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei mit der VHS und dem Förderverein der Bücherei.                     

   

13.04.2018

Beginn:

19.00 Uhr

Nico Paech "Befreiung vom Überfluss - Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie"

Eintritt: 5 Euro (Abendkasse).

Nach einer anstrengenden Arbeitswoche möchte man sich auch mal etwas gönnen: das neueste Smartphone, ein iPad, einen Flachbildfernseher. Ruck zuck steckt man im Teufelskreis aus Konsumwunsch und Zeitmangel. Und nicht nur das: der stete Ruf nach "mehr" lässt Rohstoffe schwinden und treibt die Umweltzerstörung voran. Noch ist die Welt nicht bereit, von der Droge "Wachstum" zu lassen. Aber die Diskussion über das Ende der Maßlosigkeit nimmt an Fahrt auf. Der Nachhaltigkeitsforscher Niko Paech liefert dazu die passende Streitschrift, die ein "grünes" Wachstum als Mythos entlarvt. Dabei gelten "grünes" Wachstum und "nachhaltiger" Konsum als neue Königswege. Doch den feinen Unterschied - hier "gutes", dort "schlechtes" Wachstum - hält Paech für Augenwischerei. In seinem Gegenentwurf, der Postwachstumsökonomie, fordert er, industrielle Wertschöpfungsprozesse einzuschränken und lokale Selbstversorgungsmuster zu stärken. Diese Art zu wirtschaften wäre genügsamer, aber auch stabiler und ökologisch verträglicher. Und sie würde viele Menschen entlasten, denen im Hamsterrad der materiellen Selbstverwirklichung schon ganz schwindelig wird.    

Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei mit der VHS und dem Förderverein der Stadtbücherei.

   

20.04.2018

Beginn:

19.00 Uhr

Krimi-Lesung Erich Wikki "Hügel - Die Falle" im Lea-Drüppel-Theater

Eintritt: 5 Euro. Die Karten sind in der Bücherei und der Buchhandlung Kortenkamp erhältlich.

Titelfigur ist der Bestatter Klemens Hügel. Dessen Schwester hat ihren Ehemann umgebracht. Sie, ebenfalls Bestatterin, steht in der Trauerhalle neben dem geschlossenen Sarg. Niemand hegt Verdacht. Nur Kirsten Wolter – ihre Mitarbeiterin. “Im Grunde ist der Roman eine Krimiserie”, verrät Wikki. “Er
besteht aus sechs in sich abgeschlossenen Geschichten. Aber”, ergänzt der Autor,
“über alle Erzählungen hinweg schwebt ein Über-Fall, der die Serie verbindet.”
Die besondere Erzählform macht sich Wikki zunutze. Üblicherweise muss er bei der
Vorstellung eines Buchs stark kürzen und vieles im Unklaren lassen. Dieses Mal ist das
anders. Eine der sechs Geschichten trägt er ungekürzt vor.
Auch in Haltern am See wird Wikki nicht nur lesen. Wer ihn kennt, weiß, dass schauspielerische
Elemente genauso dazugehören, wie die Einbindung der Hörbuchaufnahme ins Programm. Gewohnt humorvolle Einblicke ins Schriftstellerleben dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei Haltern am See und der Buchhandlung Kortenkamp.

   
   

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
KULTURBOITEL: "Schwamm drüber" wird auf den 01.02.2018 verschoben!
Foto Anny Hartmann

Politisches Kabarett mit Anny Hartmann
Donnerstag, 01. Februar 2018
ab 20:00 Uhr
TRIGON, Haltern am See

zur Veranstaltung
KIEP! - Wettbewerb um den Kabarettpreis im Münsterland
Foto Stadtagentur Haltern am See

Samstag, 03. März 2018, ab 17:00 Uhr
Seestadthalle

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam