Leistungen Korken für Kork

Die Sammelaktion Korken für Kork ist ein Projekt der Diakonie Kork. Einen Einblick in die Arbeit der Diakonie Kork finden Sie hier: Diakonie Kork

Es werden Wein- und Sektflaschenkorken aus Naturkork gesammelt und in einer Werkstatt für Behinderte im Epilepsiezentrum Kehl-Kork weiter verarbeitet.

Kork ist ein wichtiges Naturprodukt. Die wirtschaftlich nutzbaren Korkeichen wachsen im westlichen Mittelmeerraum. Von der Neupflanzung bis zur ersten Ernte vergehen 25 Jahre. Danach dürfen die Stämme alle 7-10 Jahre geerntet werden. Durch Übernutzung wird die Korkeichenkultur bedroht.

Kork-Schrot wird unter anderem als lose Schüttung beim Bio-Hausbau zur Wärme- und Schallisolierung verwendet.

Ihre Korksammlung hilft daher zur

  • Verringerung des Müllaufkommens
  • Verminderung des drohenden Raubbau an der Korkeiche

Sammelstellen in Haltern am See:

  • Rathaus, Dr.-Conrads-Str. 1
  • Verwaltungsgebäude Muttergottesstiege, Rochfordstr. 1, Abteilung Abfallwirtschaft
  • Wertstoffhof, Annabergstrasse 55

 

Bitte beachten Sie, dass Kunststoffkorken für eine Wiederverwertung unbrauchbar sind.

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
Serviceportal Stadt Haltern am See
Serviceportal Emscher-Lippe



Serviceportal Stadt Haltern am See
Neuer Imagefilm der Stadt Haltern am See
Foto der Sixtuskirche mit Play-Button
Der Film soll die hohe Lebensqualität unserer Stadt transportieren und nicht zuletzt in der aktuellen Zeit der Zurückhaltung und Einschränkungen Lust darauf machen, Haltern am See zu erleben.


Imagefilm ansehen
Webcam Marktplatz
Zur Webcam