Leistungen Abwasserbeseitigung

I. Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung von Abwasseranlagen

  • Bau und Sanierung der Kanalisation
  • Druckentwässerungsnetze
  • Grundstücksanschlussleitungen
  • Sonderbauwerke (Pumpwerke, Regenwasserbehandlungsanlagen u.a.m.)

Die Gemeinden sind verpflichtet, das auf ihrem Gebiet anfallende Abwasser zu beseitigen und die dazu notwendigen Anlagen nach den hierfür in Betracht kommenden Regeln der Technik zu errichten und zu betreiben. Die Regeln der Technik werden insbesondere in den einschlägigen DIN-Vorschriften und technischen Regelwerken der Fachverbände beschrieben. Darüber hinaus sind Runderlasse und Verordnungen des Gesetzgebers maßgebend für den Bau und Betrieb von Abwasseranlagen.

Die im Rahmen dieser Verpflichtung wahrzunehmenden Aufgaben und Leistungen werden beim Eigenbetrieb Stadtentwässerung selbst und/oder von Ingenieurbüros erledigt.

Die Aufgaben und Leistungen beziehen sich auf die Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung von Abwasseranlagen und die damit im Zusammenhang stehendenden einzuholenden Genehmigungen und Erlaubnisse in Abstimmung mit den Aufsichtsbehörden.

Bestandteile dieser Aufgaben und Leistungen sind der Bau und die Sanierung der Kanalisation, Druckentwässerungsnetze, Grundstücksanschlussleitungen und Sonderbauwerke der Ortsentwässerung (Pumpwerke, Regenwasserbehandlungsanlagen u.a.m.).

II. Betrieb und Unterhaltung von Abwasseranlagen

  • Überwachung und Reinigung der Kanalisation
  • Überwachung und Unterhaltung der Sonderbauwerke
  • Reinigung von Regenabläufen der Straßenentwässerung
  • Zustandsüberwachung von Kleinkläranlagen und Klärschlammabfuhr
  • Druckentwässerungsnetze

Das Kanalnetz der Stadt Haltern am See hat eine Gesamtlänge von ca. 210 km und entwässert das Halterner Stadtgebiet und die Ortslagen Lavesum, Sythen, Flaesheim, Lippramsdorf und Hullern sowie einige Außenbereichsgebiete.

Die Abwasserreinigung erfolgt auf insgesamt drei Kläranlagen. Betreiber der Kläranlagen ist der Lippeverband.

Darüber hinaus wird die Abwasserbeseitigung im Stadtgebiet durch eine Vielzahl von Pumpwerken und Regenwasserbehandlungs- und -versickerungsanlagen sichergestellt.

Für den Betrieb und die Unterhaltung von Kanalisationsnetzen sind bestimmte Anforderungen definiert. Den Anforderungen entsprechend werden die Kanäle mit TV-Kameras befahren und untersucht, die Kanäle mit Saug- und Spülfahrzeugen gereinigt und Sonderbauwerke überwacht.

Darüber hinaus ist die Reinigung der Regeneinläufe der Straßenentwässerung und die Klärschlammabfuhr organisatorisch geregelt.

Die betrieblichen Aufgaben und Maßnahmen werden beim Eigenbetrieb Stadtentwässerung organisiert und dokumentiert.

 

 

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
KULTURBOITEL: "Schwamm drüber" wird auf den 01.02.2018 verschoben!
Foto Anny Hartmann

Politisches Kabarett mit Anny Hartmann
Donnerstag, 01. Februar 2018
ab 20:00 Uhr
TRIGON, Haltern am See

zur Veranstaltung
KIEP! - Wettbewerb um den Kabarettpreis im Münsterland
Foto Stadtagentur Haltern am See

Samstag, 03. März 2018, ab 17:00 Uhr
Seestadthalle

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam