OPEN LIBRARY - offen für Euch wie nie zuvor in Bürgerservice | Stadt Haltern am See

Leistungen OPEN LIBRARY - offen für Euch wie nie zuvor

Lesen, Medien ausleihen, Zeit verbringen... ob am späten Abend oder jeden Samstag. Nutzen Sie die erweiterten Öffnungszeiten Ihrer Stadtbücherei!

Start der 1. Testphase (12.30-14.30 Uhr): 24. Januar 2024.

Registrierung ab sofort möglich!

Ab März 2024 folgen dann die Abendzeiten (18.00-20.00 Uhr) und die Samstagszeiten (09.00-16.00 Uhr). Der genaue Starttermin wird noch bekannt gegeben.

 

Was ist die Open Library?

Die Open Library der Stadtbücherei Haltern am See ist ein neues Angebot, das berechtigten Kundinnen und Kunden den Zugang zur Bücherei auch außerhalb der personalbesetzten Öffnungszeiten ermöglicht.

 

Wann ist die Open Library geöffnet?

Die Open Library-Zeiten sind eine Verlängerung der normalen Öffnungszeiten der Stadtbücherei Haltern am See

Die Öffnungszeiten werden wie folgt realisiert:

Montag geschlossen (für Führungen, Schulveranstaltungen, Handwerkertätigkeiten)
Dienstag

09.00 – 12.30 Uhr (personalbesetzte Öffnungszeiten) 

12.30 - 14.30 Uhr (OPEN LIBRARY-Öffnungszeiten)

14.30 – 18.00 Uhr (personalbesetzte Öffnungszeiten)

18.00 - 20.00 Uhr (OPEN LIBRARY-Öffnungszeiten)

Mittwoch

09.00 – 12.30 Uhr (personalbesetzte Öffnungszeiten)

12.30 - 14.30 Uhr (OPEN LIBRARY-Öffnungszeiten)

14.30 – 18.00 Uhr (personalbesetzte Öffnungszeiten)

18.00 - 20.00 Uhr (OPEN LIBRARY-Öffnungszeiten)

Donnerstag

09.00 – 12.30 Uhr (personalbesetzte Öffnungszeiten)

12.30 - 14.30 Uhr (OPEN LIBRARY-Öffnungszeiten)

14.30 – 18.00 Uhr (personalbesetzte Öffnungszeiten)

18.00 - 20.00 Uhr (OPEN LIBRARY-Öffnungszeiten)

Freitag 

09.00 – 12.30 Uhr (personalbesetzte Öffnungszeiten

12.30 - 14.30 Uhr (OPEN LIBRARY-Öffnungszeiten)

14.30 – 18.00 Uhr (personalbesetzte Öffnungszeiten)

18.00 - 20.00 Uhr (OPEN LIBRARY-Öffnungszeiten)

Samstag, jeder 1. Samstag im Monat 

09.00 – 12.30 Uhr (personalbesetzte Öffnungszeiten) 

12.30 – 16.00 Uhr (OPEN LIBRARY-Öffnungszeiten)

Die restlichen Samstage 09.00-16.00 Uhr (Open LIBRARY-Öffnungszeiten)

  Bei Veranstaltungen und in Ferienzeiten können die Zeiten abweichen.       

 

Wer kann die Open Library nutzen?

Um während der Open Library-Zeiten Zugang zur Stadtbücherei zu erhalten, benötigen Sie einen gültigen RFID-Büchereiausweis und müssen mindestens 16 Jahre alt sein.

Mit Ihrem Büchereiausweis erhalten Sie über zwei Zugangsterminals Zutritt zu den Räumen der Stadtbücherei Haltern am See.

Für den Zugang zur Open Library kann der bisherige Bibliotheksausweis in der Bücherei kostenfrei gegen einen RFID-Bibliotheksausweis getauscht werden.


Was bietet die Open Library?

Während der Open Library-Zeiten können Sie Medien zurückgeben, ausleihen, Vorbestellungen abholen, Gebühren begleichen (kein Bargeld) oder auch in den Räumen der Stadtbücherei lesen und lernen.

Da kein Fachpersonal vor Ort ist, ist eine Beratung oder Neuausstellung und Verlängerung von Büchereisausweisen nicht möglich.

Auch Angebote wie die Gaming-Station, die Bibliothek der Dinge oder die Ausleihe von Nintendo Switch-Spielen stehen in den personalfreien Zeiten nicht zur Verfügung.

 

WICHTIGE HINWEISE

Haftung und Zutrittsregelung
Während der Open Library-Zeiten ist der Zutritt nur Personen mit gültigem RFID-Büchereisausweis gestattet. 

Bitte achten Sie deshalb darauf, dass beim Betreten oder Verlassen der Stadtbücherei Haltern am See keine weiteren Personen die Bücherei betreten, für die Sie nicht die Haftung übernehmen möchten. Kinder dürfen selbstverstädnlcih in Begleitung ihrer EErziehungsberechtigten die Bücherei betreten.

Verstöße gegen die allgemeine Hausordnung und/oder die Regeln der Büchereibenutzung können zum Ausschluss von der Nutzung der Stadtbücherei Haltern am See führen.

Videoüberwachung
Während der Open Library-Zeiten werden alle Nutzer und Nutzerinnen beim Eintritt per Büchereisausweis registriert.

Zeitgleich findet in der Open Library-Zeit zum Schutz des Eigentums der Stadtbücherei Haltern am See vor Diebstahl und mutwilliger Beschädigung eine Überwachung durch Videokameras statt.

 

Dieses Projekt wurde gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.
     
© MKW NRW

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung