Leistungen Grundstücksentwässerung

Die ordnungsgemäße Abwasserbeseitigung in besiedelten Gebieten erfolgt über ein einheitliches Entwässerungssystem, bestehend aus der privaten Grundstücksentwässerung und der öffentlichen Kanalisation.

Das auf einem Grundstück anfallende häusliche Schmutzwasser ist an die öffentliche Kanalisation anzuschließen. Das häusliche Schmutzwasser fällt in Küchen, Waschräumen, Badezimmern, Toiletten und ähnlichen Einrichtungen an.

Das auf befestigten Wegen, Zufahrten und Dachflächen anfallende Niederschlagswasser führt zu einem Regenabfluss, der an die öffentliche Kanalisation angeschlossen, in ein Gewässer oder in eine Versickerungsanlage abgeleitet werden kann.

Die Grundstücksentwässerung übernimmt das Schmutz- und Regenwasser aus der Gebäudeentwässerung, also aus Bodeneinläufen und Fallleitungen im und am Gebäude.

Die im Erdreich verlegten Abwasserleitungen unterhalb der Bodenplatte und außerhalb des Gebäudes bis zur Grundstücksgrenze werden als Hausanschlussleitungen bzw. Grundleitungen bezeichnet. Der Teil der Abwasserleitung von der Grundstücksgrenze bis zur öffentlichen Kanalisation wird als Grundstücksanschlussleitung bezeichnet.

Wird das Abwasser nach Regenwasser und Schmutzwasser getrennt in separaten Leitungen abgeleitet, so spricht man von einem Trennsystem. Gelangen Schmutz- und Regenwasser in ein gemeinsames Ableitungssystem, so nennt man dies Mischsystem.

Im Fall der Entwässerung im Trennsystem gibt es je eine Grundstücksanschlussleitung für Schmutzwasser und für Regenwasser. Im Fall des Mischsystems gibt es nur eine Grundstücksanschlussleitung.

Sowohl die Hausanschlussleitungen als auch die Grundstücksanschlussleitungen sind in der Regel mit Nennweiten von DN 100 – DN 150 ausgelegt und bestehen aus Rohren und Formstücken zumeist aus Steinzeug oder PVC.

Die Grundstücksentwässerung ist mit geeigneten Revisionsöffnungen bzw. Revisionsschächten auszustatten. Die Schächte auf dem Grundstück ermöglichen den Zugang zu den Leitungen zu Wartungszwecken. 

Befinden sich Bodenabläufe, Waschbecken, Toiletten oder andere Ablaufstellen im Keller (unterhalb der Rückstauebene) sind funktionstüchtige Rückstausicherungen einzubauen, um sich gegen Rückstau von Abwasser aus der öffentlichen Kanalisation zu schützen.

Weitergehende hilfreiche Informationen über die Grundstücksentwässerung finden Sie unter: https://www.buergerinfo-abwasser.de

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
Neuer Fernwanderweg 2021
Wandern - Foto Pixabay

Im Frühjahr 2021 eröffnet der Fernwanderweg "Hohe Mark Steig". 
Er führt über 158 km von Wesel nach Olfen.


Der Hohe Mark Steig
Krammarkt in Haltern am See
Plakat der Veranstaltung - Foto vom Veranstalter

05. November 2020
Krammarkt Haltern am See 

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam