Leistungen Baumspende

Baum im Stadtbild

Baumspende für das Stadtgebiet

Straßenbäume übernehmen viele Aufgaben. Beispielsweise gliedern sie den öffentlichen Raum, sie sorgen für ein gesundes Klima und frische Luft, werten das Stadtbild auf und bieten Vögeln und anderen Tieren im urbanen Raum Unterschlupf. Bäume machen unsere Stadt lebenswert.

Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Haltern am See haben jederzeit die Möglichkeit, sich durch eine Baumspende an der Finanzierung von Bäumen zu beteiligen.


Was ist eine Baumspende?

Eine Baumspende ist eine einmalige Geldspende zur Pflanzung eines innerstädtischen Baumes. Mit dem Spendengeld erwirbt, pflanzt und pflegt der städtische Baubetriebshof den Baum.


Wo können Bäume gepflanzt werden?

Freie Standorte, an denen Bäume gepflanzt werden sollen und für die noch Baumspender gesucht werden, werden auf dieser Seite veröffentlicht (s. Info-Blätter am Ende dieser Seite).


Wie läuft eine Baumspende ab?

Wenn Sie sich für einen freien Baumstandort entschieden haben, können Sie sich an die Stadtverwaltung wenden (s. Kontakt). Gemeinsam mit Ihnen wird dann ein Pflanztermin vereinbart, an dem Sie auf Wunsch teilnehmen können. Eine Pflanzung ist jeweils im Frühling oder Herbst möglich.

Die Baumart wird in Abhängigkeit von den vorherrschenden Standortbedingungen vom Baubetriebshof ausgewählt. Sie können jedoch Wünsche äußern, die wir dann gerne prüfen.


Was kostet eine Baumspende?

Die notwendigen Kosten für einen Baum, einschließlich der nachfolgenden Pflege, belaufen sich auf 270,00 €.


Kontakt

Falls Sie einen Baum spenden wollen, wenden Sie sich bitte an:

Frau Ostrop
Verwaltungsgebäude Muttergottesstiege
Rochfordstraße 1, Raum 1.14
Telefon: 02364/933-287
E-Mail: carolin.ostrop@haltern.de

 

 

 

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
Neuer Fernwanderweg 2021
Wandern - Foto Pixabay

Im Frühjahr 2021 eröffnet der Fernwanderweg "Hohe Mark Steig". 
Er führt über 158 km von Wesel nach Olfen.


Der Hohe Mark Steig
Krammarkt am 05.11.2020 fällt aus
Plakat der Veranstaltung - Foto vom Veranstalter

Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung muss der Krammarkt leider abgesagt werden!

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam