Leistungen Veranstaltungen für Erwachsene

 

2021

   
   
   
   

 

 

09.12.2021,

19.30 Uhr

Lesung " Ein Hauch von Weihnacht" mit Stephan Sandkühler   ABGESAGT!!!

Mit seinen Erzählungen und seiner Stimme versucht der Halterner Stephan Sandkühler seinen Zuhörern einen Hauch von Weihnacht zu schenken.

Da liegt es auf der Hand, dass der Titel seines diesjährigen Weihnachtbüchleins „Ein Hauch von Weihnacht“ heißt. Eine Geschichte, wie sie authentischer und ehrlicher nicht sein kann.

Wie in jedem Jahr, am Tag vor Weihnachten, treffen sich die vier Freunde am Feuer bei einer Tasse Tee und erinnern sich in geselliger Runde an ihren Freund Mölle. Lebensbejahend, direkt und offen ging er durch die oft viel zu komplizierte Welt. Nach einer schweren Krankheit ist er viel zu früh aus dem Kreis seiner Freunde geschieden. Wenn es etwas wie ein Vermächtnis von Mölle geben sollte, dann das Zusammenführen vergessener und verlorener Freunde. Und so sitzen Norbert, Stephan, Carsten und Schubbel gemeinsam um die Feuerschale und schwelgen in Erinnerungen. Die alten Geschichten und Anekdoten lassen sie singen, lachen, weinen und gemeinsam erleben sie eine ganz besondere weihnachtliche Nacht…

Musikalische Unterstützung an diesem Abend kommt von Ninety Percent!

Der Eintritt ist frei, aber nur mit Eintrittskarte. Diese ist erhältlich ab 02.11.2021 in der Stadtbücherei.

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

 

 

14. & 15.12.21, 

19.00 Uhr

Weihnachtslesung "Schöne Bescherung" mit Maunela und Michael Ritterbach ABGESAGT!

Nach coronabedingter Zwangspause im vergangenen Jahr will das Ehepaar Ritterbach uns in diesem Jahr wieder mit ihrer Lesung eine "Schöne Bescherung" zur Vorweihnachtszeit bereiten. 

Auf dem literarischen Gabenteller liegt wiederum eine bunte Mischung von Geschichten und Gedichten rund um die Weihnachtszeit, teils klassisch, teils modern, mal heiter, mal besinnlich. Auch musikalische Intermezzi zusammen mit dem Publikum dürfen nicht fehlen.

Lassen Sie sich überraschen udn bereiten Sie sich stimmungsvoll auf das schönste Fest des Jahres vor. 

Ort: Stadtbücherei Haltern am See

Eintritt: Kostenfrei, nur mit Eintrittskarte. erhältlich ab 30.11.21

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

 

 

29. Januar 22,

19.00 Uhr

Lesung "Woanders ist es auch nicht ruhiger" mit Andrea Sawatzki

Zum Buch

Wer soll das alles putzen? Gundula bricht der Schweiß aus, als sie »ihren« Dreiseitenhof zum ersten Mal betritt. Natürlich ist sie wieder die Letzte gewesen, die von der ganzen Sache erfahren hat. Solche Alleingänge ihres Gatten Gerald ist sie ja gewohnt, nur diesmal ist er zu weit gegangen: Ohne Vorankündigung in die Pampa zu ziehen, in einem Haus zu wohnen, das mit dem Wort »baufällig« noch diplomatisch umschrieben ist, wäre ja noch zu ertragen. Aber dazu auch noch beide Großmütter, die Schwägerin Rose und ihren Mann Hadi einzuladen – das geht entschieden zu weit. Von den gewöhnungsbedürftigen Dorfbewohnern ganz zu schweigen. Aber die Entscheidung ist getroffen – und deshalb macht Gundula das Beste draus. Als Erstes geht sie ihre kleine Hühnerzucht an. Und natürlich die Frage, wie sie am schnellsten Anschluss finden kann. Wenn nur Gerald nicht dauernd dazwischenfunken würde ...

 

Vita

Andrea Sawatzki, geboren 1963, gehört zu den bekanntesten deutschen Film- und Fernsehschauspielerinnen. Mit ihrer Weihnachtskomödie »Tief durchatmen, die Familie kommt« erfand sie die Bundschuhs, die zu einer der bekanntesten Buch- und Fernsehfamilien wurden. Es folgten drei weitere Spiegel-Bestseller mit der chaotisch-liebenswürdigen Familie, zuletzt »Andere machen das beruflich«. Sämtliche Bände wurden mit Andrea Sawatzki und Axel Milberg in den Hauptrollen verfilmt.

Moderation: Mareike Graepel

Ort: Aula Schulzentrum, Holtwicker Str. 1-3

Eintritt: 20 Euro, Kartenverkauf ab Januar 2022 nur in der Stadtbücherei

Eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei Haltern am See und den Freunden der Stadtbücherei.

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

 

 

04. März 2022,

19.30 Uhr

Lesung "Umarmen und loslassen" mit Shabnam und Wolfgang Arzt

Auf bislang über 40 Veranstaltungen präsentierte das Ehepaar Shabnam und
Wolfgang Arzt ihre Geschichte über das Leben mit ihrer todkranken Tochter: In Cafés, Schulen, Kinderhospizen, Kliniken und einer Universität vermittelten sie mit »Umarmen und loslassen« ihren Glauben an das Leben, Dankbarkeit, Glück und den besonderen Umgang mit einer lebensverändernden Diagnose für das ungeborene Kind.
Auch in den Medien, wie bei ZDF Volle Kanne und dem SAT 1 Frühstücksfernsehen oder mit einem ganzseitigen Gastbeitrag in DIE ZEIT (Christ&Welt), trug das Autorenpaar diese positive Lebensperspektive in die Öffentlichkeit.
Denn 2001 stellte eine pränatale Routineuntersuchung ihre Welt auf den
Kopf: Shabnam und Wolfgang Arzt erfahren im achten Schwangerschaftsmonat, dass ihr Mädchen höchstwahrscheinlich Trisomie 18, das Edwards-Syndrom, hat. Eine solche Diagnose bedeutet: nicht lebensfähig. Ein Schock, doch die werdenden Eltern glauben an ihr Kind. Letztendlich schenkt ihnen diese Entscheidung 13 glückliche Jahre mit ihrer Tochter Jaël.

Eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei und dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Südliches Münsterland.

Ort: Stadtbücherei Haltern am See

Eintritt: Kostenfrei, nur mit Eintrittskarte. Erhältlich ab Frühjahr 2022

 

 

11. März 2022,

19.30 Uhr

Lesung "Zeit als Ziel" mit Oliver Lück

Zeit als Ziel - Seit 20 Jahren im Bulli durch Europa.
Ein Mann, ein Bulli, eine halbe Million Kilometer: Als sich Oliver Lück im Sommer 1996 sein erstes Auto kauft, einen VW-Bus, hat er kein Ziel, aber jede Menge Zeit. Der Journalist und Fotograf beginnt, Europa zu entdecken und Geschichten und Fotos zu sammeln. Die Schützer des letzten Urwaldes in Polen, Straßenkinder in Nordirland, Chilibauern im Baskenland - Oliver Lück nimmt sich viel Zeit, die Länder nebenan zu erkunden und ihre Menschen zu treffen. Sein Motto: Europa ohne Ende.

In den letzten Jahren waren es rund 500 Abende, an denen Oliver Lück seine Zuhörer*innen mit auf die Reise nahm. Nun kommt er auf seiner Lesereise und Vortragstour nach Haltern am See in die Stadtbücherei: In seinem neuen Reisevortrag Zeit als Ziel hat er Begegnungen und Entdeckungen aus über 20 Jahren und fast 30 Ländern versammelt. Es wird ein überraschender, teils abenteuerlicher Abend in vielen Bildern, erzählten Erlebnissen und gelesenen Kurzgeschichten. Einsteigen und abfahren!

Eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei und der VHS Haltern, Dülmen, Havixbeck.

Ort: Stadtbücherei Haltern am See

Eintritt: 5 Euro, Anmeldung bis 04.03.2022 über die VHS

 

 

 

Regelmässige Veranstaltungen

 

 

 

Literaturtreff am Dienstag


In jeder ungeraden Kalender Woche treffen sich Literaturinteressierte um 10.30 Uhr im Kaminzimmer der Stadtbücherei.

Ansprechpartner: Dagmar Höhner.

 

 

 

Digitaler Stammtisch für Senioren (findet im Moment nicht statt)
nächstes Thema: noch nicht bekannt

„Wir möchten den Senioren die Welt der digitalen Medien näher bringen, damit sie diese für die persönliche Lebensgestaltung nutzen können. Dazu gehört Videotelefonie mit den Enkelkindern, Fahrkarten der Deutschen Bahn günstig online kaufen, Reisen bequem von zu Hause buchen und online einkaufen“, beschreibt Otto K. Rohde, SBR-Vorsitzender und Digital-Kompass Koordinator, die Zielsetzung der neuen Initiative.

In den Räumen der Stadtbücherei und der Volkshochschule findet man künftig einen der ersten Digital-Kompass Standorte für ältere Menschen, die sich vor Ort zu allen Fragen rund um die Themen Internet, IT-Sicherheit und digitalen Diensten beraten lassen möchten.

Veranstaltungsort: Stadtbücherei, Kaminzimmer

Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie bei:


J. Chmielek
Vorsitzender des Seniorenbeirats und Koordinator Digital-Kompass vor Ort
Telefon: 02364 94 93 56
E-Mail: otto.rohde@seniorenbeirat-haltern.de
Internet: www.seniorenbeirat-haltern.de
Dr.-Conrads-Str. 1 (Rathaus), 45721 Haltern am See

Der Digital-Kompass ist ein gemeinsames Projekt der Bundesarbeits­gemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), Deutschland sicher im Netz e.V. sowie der Verbraucher Initiative und wird durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert. Weitere Informationen finden Sie unter www.digital-kompass.de.

 

 

 

Geneologen-Stammtisch 

Wir sind eine Gruppe von ca. 20 Personen, die Ahnenforschung über ihre eigenen Familien nicht nur in Haltern am See, sondern in allen Regionen Deutschlands und im Ausland betreiben.

Einmal monatlich treffen wir uns zum Stammtisch im Kaminzimmer der Stadtbücherei Haltern am See. An diesen Treffen nehmen im Durchschnitt 10 – 12 Personen (aus Haltern und der Region) teil. Jeder erzählt von seinen Erfahrungen und Ergebnissen. Somit werden auch viele gute Tipps weitergegeben. Wir sprechen auch über die neuesten Gesetze, über Begebenheiten und Termine und tauschen Infomaterial aus. Viele neue Anregungen konnten wir gewinnen. Neulingen bietet die Gruppe ihre Hilfe an. Etwa zwei Mal im Jahr nehmen wir an einer Führung in einem Archiv (Stadt-, Staats- oder Bistumsarchiv) teil. Jeder, der Familienforschung betreibt, ist herzlich willkommen. 

Treffen: letzter Dienstag im Monat, Beginn: 15.00 Uhr

Leitung und Kontakt: Marianne Stenner (Email: marianne@stenner-haltern-am-see.de)

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung