Kindergärten und Kindertagesstätten in Bürgerservice | Stadt Haltern am See

Leistungen Kindergärten und Kindertagesstätten

Haltern am See verfügt über ein breites und vielfältiges Betreuungsangebot. Für nicht schulpflichtige Kinder gibt es zur Zeit 21 Kindertagesstätten, davon 5 als Familienzentrum. Alle Einrichtungen bieten eine Übermittag- und integrative Betreuung an. Träger dieser Einrichtungen sind neben der Stadt Haltern am See die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden, das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Arbeiterwohlfahrt (AWO) und die Elterninitiative "Glückspilze".

Über die jeweilige Höhe des Elternbeitrages erhalten Sie im Fachbereich Familie und Jugend Auskunft.

In einigen Kindertageseinrichtungen werden Infotage/Besichtigungstermine für interessierte Eltern angeboten:

Ev. Kita Martin Luther: Termine nach Vereinbarung; Tel. 02364-8980854
AWO Kita Lohausstraße: jeden ersten Mittwoch im Monat; Tel. 02364-5095430
Städt. Familienzentrum Conzeallee: 10.04.2024, 28.08.2024, 25.09.2024. Jeweils 14.30 - 16.00 Uhr
                                                               Tel. 02364-167949
Städt. Kita Holtwick: 09.04.2024, 27.08.2024, 24.09.2024. Jeweils 14.30 - 16.00 Uhr. Tel. 02364-5423
Städt. Kita Sythen: 29.08.2024, 26.09.2024. Jeweils 14.30 - 16.00 Uhr. Tel. 02364-68752

Eine telefonische Voranmeldung mind. 1 Woche im Voraus ist erforderlich!

 

Sie suchen einen Betreuungsplatz für Ihr Kind in einer Kindertageseinrichtung oder in Kindertagespflege?

Um einen Platz zu erhalten ist eine Anmeldung in der gewünschten Einrichtung durch die Erziehungsberechtigten Voraussetzung. Hierfür nutzen Sie bitte das Online-Anmeldeportal. Alle bis Ende Oktober vorliegenden Anmeldungen werden für das Aufnahmeverfahren des folgenden Kitajahres ab August berücksichtigt. Nach der Beschlussfassung des Kindergartenbedarfsplanes im Ausschuss für Generationen und Soziales Anfang November können durch die Einrichtungen Vertragsangebote an die Eltern herausgegeben werden. Die Zusagefrist für die Eltern beträgt 14 Tage, so dass ab Ende November ggf. Angebote für die sog. „2. Welle“ gemacht werden können. Absagen - verbunden mit der Abfrage nach dem Verbleib auf der Warteliste - werden ab Mitte Dezember an alle nicht berücksichtigten Kinder versandt. 
Wünsche nach Betreuungsänderungen von Bestandskindern sollten auch bis Ende Oktober in den Kitas vorliegen.
Anmeldungen nach dem Stichtag Ende Oktober können später noch berücksichtigt werden, wenn noch freie Plätze in der Kita vorhanden sind.

Die Entscheidung über die Vergabe von Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen liegt grundsätzlich in der Hand der Einrichtungen und ihrer Täger. Das Jugendamt ist an dieser Stelle lediglich koordinierend tätig.

Sollte ein Kind trotz Anmeldung in einer Kindertageseinrichtung keinen Betreuungsplatz erhalten, so werden die Erziehungsberechtigten hierüber von den Einrichtungsleitungen schriftlich in Kenntnis gesetzt. Sofern weiterhin ein Betreuungsbedarf besteht, können Sie sich danach gerne mit dem Fachbereich Familie und Jugend in Verbindung setzen.

Die Adresse lautet: https://kitaportal.haltern.de

Link zur Liste der Kindertageseinrichtungen. Hier erhalten Sie auch Infos zu Ansprechpersonen, zu den Betreuungsformen und zur Lage der Kitas im Stadtgebiet.

 

Ab sofort sind Anmeldungen auch für den neuen Ev. Kindergarten Senfkorn in den Katharinenhöfen über das Kitaportal möglich!

Der zweigeschossige Kindergarten im Stadtteil Hamm-Bossendorf bietet ab August 2024 bis zu 55 Kindern im Alter von null Jahren bis zum Schuleintritt Betreuungsplätze in drei Gruppen. Der Kindergarten wird mit einem offenen Betreuungskonzept mit verschiedenen Werkstatträumen an den Start gehen. Alle Räume sind je nach Interessen und Bedürfnissen der Kinder frei zugänglich. Die Kinder der U3-Gruppe erhalten diese Möglichkeiten ebenfalls, in einem separaten Trakt. Da sich die Einrichtung in einer Klimaschutzsiedlung befindet, werden sich die Aspekte Nachhaltigkeit und Natürlichkeit auch im gesamten Konzept unter dem Schwerpunkt Naturpädagogik wiederfinden. 

 

Für Eltern, die für ihr Kind eine Betreuung durch eine Tagespflegeperson wünschen, steht auch die Online-Anmeldung zur Verfügung. Bitte nutzen Sie dafür auch den o. a. Link des Kitaportals!

Bei Fragen zur Kindertagespflege nehmen Sie gerne direkt Kontakt zum Fachdienst Kindertagespflege auf.

Zuständige Sachbearbeiter/innen der Stadtverwaltung
Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung