Angebot Gänsemarkt

Idyllisches Fleckchen nahe der InnenstadtBild vom Platz mit Namen Gänsemarkt

Der im Volksmund als Gänsemarkt bezeichnete Markt wurde 1990 in seiner jetzigen Form gestaltet. Mit der Absicht, die Bedeutung der Halterner Sande und des Halterner Wassers zu dokumentieren, wurde durch die Initiative der Halterner Wirtschaft hier ein Brunnen und ein Quarzmineralienlehrpfad geschaffen.
Der Gänsemarkt liegt in der Innenstadt, Ecke Turmstraße/Gaststiege.

Das Gänseensemble von den Bildhauern Janos Gyarmathy (Rumänien) und Laszlo Szatmari Juhos (Ungarn) ist ein Geschenk der Plattdeutschen Bühne Haltern aus dem Jahre 1992. Es unterstreicht die Bedeutung dieses idyllischen Fleckchens, das durch den giebelständigen Fachwerkbau aus dem Jahre 1611 (Haus-Nr. 15), dem ältesten erhaltenen Ackerbürgerhaus in Haltern am See, harmonisch ergänzt wird.

Zum Stadtjubiläum im Jahr 2014 stiftete der Rotary-Club Haltern am See eine neue Skulptur, die "Gänseliesel". Diese wacht seitdem über die kleine Gänseschar auf dem Gänsemarkt.


Seit 1999 findet hier jeweils im November der "Gänsemarkt" statt, an dem Anbieter von landwirtschaftlichen Produkten aus der Umgebung Halterns eine Marktatmosphäre wie zu früheren Zeiten schaffen.

 

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
Serviceportal Stadt Haltern am See
Serviceportal Emscher-Lippe



Serviceportal Stadt Haltern am See
Neuer Imagefilm der Stadt Haltern am See
Foto der Sixtuskirche mit Play-Button
Der Film soll die hohe Lebensqualität unserer Stadt transportieren und nicht zuletzt in der aktuellen Zeit der Zurückhaltung und Einschränkungen Lust darauf machen, Haltern am See zu erleben.


Imagefilm ansehen
Webcam Marktplatz
Zur Webcam