Planwagenfahrt "Die Blaue Tour" in Bürgerservice | Stadt Haltern am See

Angebot Planwagenfahrt "Die Blaue Tour"

Rundfahrt vorbei an Halterns SehenswürdigkeitenPlanwagen

Vormittags begrüßt Sie der Kutscher am Bahnhof und startet mit Ihnen die Blaue Tour in Haltern am See.

Zunächst tuckern Sie Richtung LWL-Römermuseum und Römerpark Aliso. Sie besuchen die Archäologische Sonderausstellung "Roms fließende Grenzen" am Standort Haltern am See und versetzen sich zurück in die Zeit der Römer. Die Ausstellung am Standort Haltern am See "Rom in Westfalen" ist vom 25.03.-30.10.2022 geöffnet.

Ihr Ausflug führt Sie dann vorbei am Südufer des Halterner Stausees in den idyllischen Ortsteil Sythen, zur Alten Wassermühle und zum Sythener Schloss.
Über Land, zwischen Wiesen, Feldern und Wald geht es bis in den bäuerlich geprägten Ortsteil Lavesum.

Ortstypische Speisen und Getränke werden Ihnen zum Abschluss beim zünftigen "Treckeberg-Imbiss" mit hausgemachten Reibeplätzchen, Lachs, Salatbeilage und ein Getränk serviert.
Für den großen Hunger begeben Sie sich auf eine "Schnitzel-Jagd" in dem Bauernhofcafé, wo saftige Schnitzel und ein Überraschungsdessert auf Ihren Besuch warten.
Danach bringt Ihr Kutscher Sie wieder zurück zum Bahnhof oder wahlweise zur Innenstadt.

Leistungen:
1 x Planwagenfahrt
1 x Eintritt Sonderausstellung "Rom in Westfalen 2.0" im LWL-Römermuseum
1 x "Treckeberg-Imbiss" oder "Schnitzeljagd"
Termine: März – Oktober (dienstags - sonntags)
Teilnehmer/-innen: 12 – 20 Personen

Preis pro Person:
- mit Treckeberg-Imbiss" = 49,00 €/
- auf "Schnitzel-Jagd" = 54,00 €

Dauer: 10:00 - ca. 16:30 Uhr

Buchungs-Nr. 1.40
(Preisänderungen vorbehalten)

Alternative Bausteine für die Planwagentour:

- Geführter Heiderundgang "Von Ameisenlöwen, Heidebauern und mancher Plakkerei" mit Verkostenung Heidewacholder, (1 Std.) 
oder
- 1-stündige Fahrt mit einem Kanu-/Tretboot auf dem Halterner Stausee 

                                                             _____________________________________


Bemerkung:
Das Fahrgastschiff Möwe steht für Rundfahrten derzeit nicht mehr zur Verfügung. Im Herbst 2022 wird der Bau eines neuen, elektrisch betriebenen Fahrgastschiffes abgeschlossen sein. Dieses wird barrierefrei sein und wird auch Getränke und Speisen an Bord haben, so dass ab 2023 wieder Rundfahrten auf dem Stausee angeboten werden können.

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung