Leistungen Gefäßumbestellung

Die Stadt Haltern am See bietet seit 2010 Restmüllgefäße mit verschiedenen Gefäßvolumen an. Neben den 120- und 240Liter Gefäßen können auch 40-, 60- und 80 Liter Vario-Gefäße bei weiterhin 14-tägiger Leerung genutzt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein 40 Liter Vario-Gefäß bei monatlicher Leerung genutzt werden.

Die Gebühren, die für die Restmüllgefäße anfallen, finden Sie für die Jahre 2019 und 2020 weiter unten auf dieser Seite.

Jedes an die kommunale Abfallentsorgungseinrichtung angeschlossene Grundstück, das zu Wohnzwecken oder anderweitig gewerblich genutzt wird, benötigt mindestens ein eigenes Restmüllgefäß.

Für die zu nutzende Gefäßgröße der Restmüllgefäße wird ein Mindestvolumen von 15 Litern pro Person für eine Woche zu Grunde gelegt. Auf Antrag kann dieses Volumen auf 10 Liter pro Person und Woche reduziert werden, wenn bestätigt wird, dass sämtliche Abfallvermeidungs- und -Verwertungsmöglichkeiten genutzt werden und eine Eigenkompostierung vorgenommen oder eine Grüne Tonne genutzt wird.

Den „Antrag auf Reduzierung des Restabfallbehältervolumens“ finden Sie unten auf dieser Seite unter dem Punkt „Formulare“.

Den ausgefüllten Antrag senden Sie bitte unterschrieben an die Stadt Haltern am See, Fachbereich Wirtschaftsbetriebe, Rochfordstraße 1, 45721 Haltern am See oder als unterschriebenen Scan per Email an Abfallwirtschaft@Haltern.de.

Ein 1-Personen-Haushalt kann ein 40-Liter-Gefäß bei 14-tägiger Leerung nutzen (1 x 15 Liter x 2 Wochen = 30 Liter). Bei Reduzierung des Restmüllvolumens ist auch eine 4-wöchentliche Leerung möglich (1 x 10 Liter x 4 Wochen = 40 Liter).

Ein 4-Personen-Haushalt nutzt mindestens ein 120-Liter-Gefäß (4 x 15 Liter x 2 Wochen = 120 Liter). Bei Reduzierung des Restmüllvolumens ist auch ein 80-Liter-Gefäß möglich (4 x 10 Liter x 2 Wochen = 80 Liter).

Bei der Ermittlung der Personenanzahl wird nicht unterschieden, ob eine Person mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet ist. Maßgeblich für die Berechnung des Mindestvolumens ist die Anzahl der gemeldeten Personen unter der jeweiligen Anschrift nach dem Melderegister.

Bitte beachten Sie, dass die Auslieferung von Gefäßen für den Erstbestand kostenfrei ist. Alle danach durchgeführten Änderungen in eine andere Größe oder in der Anzahl sind mit einer Tauschgebühr in Höhe von derzeit 25,00 € verbunden. Dies gilt für Tonnen aller Müllfraktionen.

Müllabfuhrgebühren:

Gefäßgröße: Gebühr 2019: Gebühr 2020:
40-Liter-Restmüllgefäß, 4-wöchentl. Leerung   85,95 €   85,45 €
40-Liter-Restmüllgefäß, 14-tägige Leerung 102,18 € 101,62 €
60-Liter-Restmüllgefäß, 14-tägige Leerung 118,41 € 117,80 €
80-Liter-Restmüllgefäß, 14-tägige Leerung 134,63 € 133,97 €
120-Liter-Restmüllgefäß, 14-tägige Leerung 167,09 € 166,32 €
240-Liter-Restmüllgefäß, 14-tägige Leerung 264,45 € 263,37 €
Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
Neuer Fernwanderweg 2021
Wandern - Foto Pixabay

Im Frühjahr 2021 eröffnet der Fernwanderweg "Hohe Mark Steig". 
Er führt über 158 km von Wesel nach Olfen.


Der Hohe Mark Steig
Krammarkt am 05.11.2020 fällt aus
Plakat der Veranstaltung - Foto vom Veranstalter

Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung muss der Krammarkt leider abgesagt werden!

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam