Leistungen Abfallbeseitigung/Müllabfuhr

Restmüll

In den Halterner Haushalten wird die schwarze Restmülltonne alle 14 Tage abgefahren. Bei dem Müllwagen, der den Restmüll abholt, handelt es sich um einen Seitenkipper. Für diese Art Fahrzeuge ist es wichtig, dass die Mülltonne so am Straßenrand aufgestellt wird, dass die Räder der Tonne von der Straße weg zeigen. Die Müllgefäße werden dann automatisch geleert.

Restmüllgefäße

Die Restmülltonne gibt es in fünf verschiedenen Gefäßgrößen: 40 Liter, 60 Liter, 80 Liter, 120 Liter und 240 Liter jeweils mit einer Leerung alle 14 Tage. Das 40 Liter Restmüllgefäß gibt es zusätzlich auch mit einer Leerung alle 4 Wochen. Dieser Müllbehälter ist gedacht für Haushalte mit nur einer Person, die zusätzlich den Antrag auf Reduzierung des Restmüllgefäßvolumens gestellt haben. Dieser Antrag kann von allen Haushalten gestellt werden, die Ihren Müll sauber trennen und zusätzlich eine Grüne Tonne oder eine Eigenkompostierung nutzen. Den Antrag finden Sie auf dieser Seite unter dem Punkt „Formulare“.

40-Liter-Gefäß mit 4-wöchentliche Leerung: geeignet für 1 Person bei vorliegendem Antrag auf Reduzierung des Restmüllvolumens

40-Liter-Gefäß mit 14-tägiger Leerung: geeignet für 1 Person. Bei vorliegendem Antrag auf Reduzierung des Restmüllvolumens bis max. 2 Personen geeignet.

60-Liter-Gefäß mit 14-tägiger Leerung: geeignet für 2 Personen. Bei vorliegendem Antrag auf Reduzierung des Restmüllvolumens bis max. 3 Personen geeignet.

80-Liter-Gefäß mit 14-tägiger Leerung: geeignet für 2 Personen. Bei vorliegendem Antrag auf Reduzierung des Restmüllvolumens bis max. 4 Personen geeignet.

120-Liter-Gefäß mit 14-tägiger Leerung: geeignet für 4 Personen. Bei vorliegendem Antrag auf Reduzierung des Restmüllvolumens bis max. 6 Personen geeignet.

240-Liter-Gefäß mit 14-tägiger Leerung: geeignet für 8 Personen. Bei vorliegendem Antrag auf Reduzierung des Restmüllvolumens bis max. 12 Personen geeignet.

Für Gewerbebetriebe oder Mehrfamilienhäuser können auch Container in folgenden Größen zur Verfügung gestellt werden: 1,1 m³, 3 m³ oder 5 m³. Die Container mit einem Fassungsvermögen von 1,1m³ werden mit einem wöchentlichen, 2x wöchentlichen oder 14-tägigen Leerungsrhythmus angeboten, die 3m³ und 5m³ Container mit einem wöchentlichen.

In die Restmülltonne dürfen alle Abfälle geworfen werden, die nicht recycelt werden können.

Dazu zählen zum Beispiel:

Staubsaugerbeutel, Kerzen, Holz- und Kohlenasche, Kehricht, Tapeten, Glühbirnen, Papiertaschentücher, Hygienepapier, Windeln, Wachspapier, stark verschmutztes Papier, Spezialpapier (Back-, Pergament-, Blaupapier) Nylonstrumpfhosen, Keramik, Porzellan, Fensterglas, Glasscherben, Putztücher, Leder, Holz, Kaugummi, Bastelmaterialien, Verbandsmaterial

Ausgenommen sind Abfälle die in den Sondermüll gehören.

Für ein gelegentlich höheres Müllaufkommen können Sie einen städtischen Restmüllsack, der zusammen mit dem Restmüllgefäß von der Müllabfuhr abgefahren wird, an den folgenden Verkaufsstellen für 5,00 € pro Sack erwerben:

Neues Rathaus, Dr.-Conrads-Straße 1
Bürgerbüro, Erdgeschoss

oder

Verwaltungsgebäude Muttergottesstiege, Rochfordstraße 1
Fachbereich Wirtschaftsbetriebe, Abfallwirtschaft, Zimmer 1.45 und Zimmer 1.46

 

Altpapier

Die Müllgefäße mit blauem Deckel sind für die Entsorgung von Altpapier und werden alle vier Wochen mit einem Seitenlader geleert. 

Deshalb bitten wir Sie, die Papiertonnen zur Leerung genauso aufzustellen, wie die Restmüllgefäße.

In die Papiertonne gehören folgende Abfälle:

  • Zeitungen, Zeitschriften, Prospekte und Kataloge,
  • Computerpapier
  • Verpackungen aus Papier und Pappe wie z.B. Kartonagen
  • Faltschachteln, Papiertüten
  • Hefte und Bücher (ohne Kunststoffeinband)

Bitte das Papier nicht in die Tonne pressen, da es ansonsten passieren kann, dass die Tonne beim Kippen nicht vollständig geleert wird.
 
Bitte werfen Sie keine verschmutzten oder feuchten Papiere, sowie Küchen-, Pergament-, Hygiene-, Kohle- oder Thermopapier in die Altpapiertonne. Auch Aufkleber oder mit Klebstoff behaftete Papiere gehören nicht in die Altpapiertonne. Ebenso Papiere die auf Grund ihrer Verschmutzung aneinander kleben.

Wichtig zu wissen: Pizzakartons gehören nicht zum Altpapier, sondern in den Restmüll.

 

Wertstoffe

Die schwarzen Tonnen mit gelben Deckel sind für die Entsorgung von Wertstoffen und werden in einem 14-tägigen Rhythmus geleert.

In diese Wertstofftonnen kommen Verpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundstoffen, die in der Vergangenheit im gelben Sack gesammelt wurden. In die Gefäße kommen zusätzlich die sogenannten „stoffgleichen Nichtverpackungen“. Hiermit sind alle Gegenstände gemeint die aus Kunst- oder Verbundstoffen oder Metall hergestellt wurden, aber keine Verpackungen sind.

Neben den altbekannten Verpackungen von Shampoo, Spülmittel, Joghurtbecher, Joghurtdeckel, Styropor aus Umverpackungen, Milchtüten, Kekspackungen, Konservendosen und noch viel mehr, kommen jetzt auch Dinge wie Kleiderbügel, Kochtöpfe oder Spielzeug aus Kunststoff in die Wertstofftonne.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob der Gegenstand den Sie entsorgen wollen ein Wertstoff ist, kontaktieren Sie die Kolleginnen und Kollegen der Abfallwirtschaft

Für die problemfreie Abfuhr der Wertstofftonnen ist die Firma Remondis verantwortlich. Bei Abfuhrproblemen, wenden Sie sich bitte an die kostenfreie Hotline.

Hotline (kostenfrei) 0800/12 23 25 5

Fa. REMONDIS GmbH & Co.KG

Hafenstraße 4 a-b

44653 Herne

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
Neuer Fernwanderweg 2021
Wandern - Foto Pixabay

Im Frühjahr 2021 eröffnet der Fernwanderweg "Hohe Mark Steig". 
Er führt über 158 km von Wesel nach Olfen.


Der Hohe Mark Steig
Krammarkt in Haltern am See
Plakat der Veranstaltung - Foto vom Veranstalter

05. November 2020
Krammarkt Haltern am See 

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam