Tourismus | Stadt Haltern am See

Service-Telefon:
02364/933-365
02364/933-366

E-Mail: stadtagentur@haltern.de

Öffnungszeiten:

montags-freitags 10-13 und 14-16 Uhr
samstags 11-13 Uhr (Mai - September)

Aktuelles Haltern am See

Bild

Titel
Comedy und Kabarett halten Einzug auf dem Stausee
Einleitung

30. Januar 2023   Die Stadtagentur und der Kulturboitel gehen 2024 aufs Wasser. Mit einem Kabarett- und einem Comedy-Abend auf dem E-Fahrgastschiff MÖWE feiern gleich zwei Events Premiere in dieser einmaligen Kulisse. Zu Gast sind im April Ingo Börchers und im Mai Heinz-Wilhelm „Doc“ Esser. Die Tickets gehen am 01. Februar ab 20 Uhr in den Verkauf.

Text

Los geht es mit der Kulturboitel-Veranstaltung auf der MÖWE am Donnerstag, 25. April, mit Ingo Börchers und seinem Programm „DAS WÜRDE DES MENSCHEN“. Hinter dem Titel verbergen sich philosophisch-satirische Gedankenspiele. Der Kabarettist und Schauspieler spricht darüber, Haltung zu bewahren und Bewährtes aufzugeben. Dabei beschäftigt sich der Wahl-Bielefelder mit einer ganzen Reihe von Fragen: Was passiert, wenn wir vorübergehend stehenbleiben und den Ausnahmezustand zur Regel machen? Wollen wir das Digitale als Werkzeug oder als Habitat begreifen? Gibt es ein Davor und Danach? Oder eher ein Davor und Seitdem? Bekannt ist Börchers unter anderem aus dem WDR-Hörfunk als Moderator der Sendung „Kluge Nacht“, dem Science Slam auf WDR5. Er ist sich sicher, man muss mit allem rechnen. Sogar mit dem Guten! Deshalb ist sein Kabarett einmal anders gedacht: Nicht „Was ist schlecht gelaufen?“, sondern „Wie könnte es besser sein?“. Beginn ist um 19.30 Uhr. Einlass ist um 18.30 Uhr. Das Schiff legt mit Beginn der Veranstaltung ab. Das Ticket kostet 32 € + 1 Euro Systemgebühr. 

Tickets können Donnerstag, 01. Februar, ab 20 Uhr auf der Kulturboitel-Seite (www.kulturboitel.de) erworben werden. 

Am Dienstag, 14. Mai, kommt Heinz-Wilhelm „Doc“ Esser auf die MÖWE. Hierbei handelt es sich um eine Veranstaltung der Stadtagentur. Doc Esser, bekannt aus verschiedensten medizinischen TV-Formaten, beantwortet in seiner einzigartigen Bühnenshow „Gesund gestorben ist trotzdem tot“ Fragen mit wissenschaftlichem Hintergrund, Humor und leidenschaftlicher Musik. Gemeinsam mit „Schorsch“ Koener, dem Urgestein der Musikszene des Westens, erleben Besucherinnen und Besucher medizinisches Entertainment der Spitzenklasse. Wie gesund ist eigentlich gesund? Was ist wichtiger für unsere Gesundheit, ein striktes Leben nach Regeln und Ernährungsplänen oder ab und zu einfach mal über die Stränge zu schlagen? Kann man aus dem inneren Schweinehund auch ein Schoßhündchen machen, oder muss man im ewigen Kampf mit der Bestie sein Dasein fristen? Warum liebt der Mensch das Extreme – Extrem ungesund oder extrem gesund? Auf all das wird Doc Esser eingehen und die Frage klären, ob sich ein gesunder Lebensstil lohnt. Nach dieser Show wird das Publikum garantiert einen anderen Blick auf die eigenen Gewohnheiten haben, die eigene Gesundheit neu bewerten und das weitere Leben deutlich gelassener gestalten. Beginn ist um 19.30 Uhr. Einlass ist um 18.30 Uhr. Das Schiff legt mit Beginn der Veranstaltung ab. Das Ticket kostet 49 € + 1 Euro Systemgebühr.

Tickets können Donnerstag, 01. Februar, ab 20 Uhr über das Ticketportal der Stadt Haltern am See gebucht werden.