Tourismus | Stadt Haltern am See

Service-Telefon:
02364/933-365
02364/933-366

E-Mail: stadtagentur@haltern.de

Öffnungszeiten:

montags-freitags 10-13 und 14-16 Uhr
samstags 11-13 Uhr (Mai - September)

Aktuelles Haltern am See

Bild

Titel
Bullemänner präsentieren Ethnokabarett aus Westfalen
Einleitung

14. Dezember 2023   Mit den Bullemännern und ihrem aktuellen Programm „PLEM“ startet der Kulturboitel in das Jahr 2024. Am Samstag, 24. Februar, wollen die westfälischen Wanderkomiker mit einer Mischung aus Kabarett und "Kappes" in der Aula des Schulzentrums, Holtwicker Str. 5, für gute Unterhaltung sorgen. Tickets sind ab sofort erhältlich.

Text

Das aktuelle Programm der Bullemänner ist plem - nicht plemplem. Balla - nicht ballaballa. Bullemann - nicht Ballermann. Augustin Upmann, Heinz Weißenberg und die Tastenfachkraft Svetlana Svoroba nehmen darin alles und alle auf die Hörner. "PLEM" haben sie darauf ausgelegt, die Themenvielfalt eines richtig schönen Abends unter Freunden abzubilden: Politik, Pandemie und Kartoffelsalat. Die Bullemänner beschreiben ihr Programm als poetisch, politisch, philosophisch, musikalisch und bekloppt. Und so ist in "PLEM" mal wieder alles drin: Kaff und Kosmos, Dorf und Doria.

Musikalisch veredelt wird der Abend mit einem Mix aus Rock & Roll und Rumtata, serviert von der weltweit einzigen weiblichen Bullemann. Sie lebt seit 25 Jahren in Westfalen. Ihr Urteil: „Dieses Kabarett ist kein Witz. Das ist alles wirklich so „PLEM“: Wir sind noch nicht verrückt, aber auf einem guten Weg dahin!“

Karten sind über das Ticketportal der Stadt erhältlich.

Beginn ist um 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr. 

____

Der Kulturboitel ist die Kleinkunst-Initiative der Sparkasse Westmünsterland, der Halterner Zeitung und der Stadt Haltern am See. 

Foto: © André Decker