Leistungen Gewerbesteuer

Nach dem Gewerbesteuergesetz sind die Gemeinden berechtigt, eine Gewerbesteuer zu erheben. Der Gewerbesteuer unterliegt jeder Gewerbebetrieb, soweit er im Inland betrieben wird. Unter Gewerbebetrieb ist ein gewerbliches Unternehmen im Sinne des Einkommensteuergesetzes zu verstehen.

Die Gewerbesteuer wird in geteilter Zuständigkeit durch die Finanzämter und die Gemeinden verwaltet.

Bemessungsgrundlage für die Gewerbesteuer ist der Gewerbeertrag. Im Rahmen des Steuermessbetragsverfahrens wird vom Finanzamt über die sachliche und persönliche Steuerpflicht und die Steuerfreiheit eines Gewerbebetriebs sowie die Höhe des Gewerbeertrages entschieden.

Der Gewerbesteuermessbetrag wird vom Finanzamt ermittelt und der Gemeinde mitgeteilt. Die Gemeinde setzt unter Anwendung des jeweils gültigen Gewerbesteuerhebesatzes die Gewerbesteuer fest und erteilt dem Steuerpflichtigen für den jeweiligen Erhebungszeitraum den Gewerbesteuerbescheid.

Der ab dem 01.01.2014 gültige Hebesatz beträgt 500 %. 

Bei Fragen zur Steuerveranlagung wenden Sie sich bitte an den Fachbereich 20 Finanzen:

  • 02364 / 933-145 Frau Tuttmann
  • 02364 / 933-144 Frau Mühlenbrock
  • 02364 / 933-143 Frau Klar

Sie finden die Sachbearbeiter im Verwaltungsgebäude Rochfordstraße 1 im 2. OG Zimmer 2.26 - 2.28.

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Übernachten
Übernachten
Bildergalerie
Bildergalerie
Videofilm
Videofilm Haltern am See
Tourist-Information Kontakt
Tourist-Information Kontakt

Service-Telefon:
02364/933-365
02364/933-366



E-Mail: stadtagentur@haltern.de

 

Öffnungszeiten
Mo - Fr 10 - 13 + 14 - 16 Uhr
Sa 11 - 13 Uhr