Leistungen Veranstaltungen für Erwachsene

Dr. Christian Kloß

 

2019

 

 

13. September

2019

Beginn: 19.00 Uhr

Lesung Dr. Christian Kloß

"Als sei nichts - Leben und Trauern als erwachsenes Kind psychisch kranker Eltern"

Ich bin elf Jahre alt, als mir meine Mutter die Nachricht überbringt: „Der Papa ist tot.“ Er hatte sich vor einen Zug geworfen. Es beginnen zwanzig Jahre außerordentlicher Belastungen, der Suche nach Liebe und Anerkennung sowie der Stigmatisierung, Tabuisierung und eigenen Verdrängung. Denn wenige Jahre nach dem Tod des Vaters sollte ich auch meine Mutter verlieren. Die paranoide Schizophrenie lässt sie nicht mehr meine Mutter sein. Als ich 31 bin, finden wir sie tot im Wohnzimmer auf der Couch: vermutlich Selbstmord mit Schlaftabletten. In schonungslosen Worten und unterfüttert mit Reflexionen, führt Christian Kloß dem Leser das Aufwachsen als Kind von psychisch erkrankten Eltern vor Augen. Mit zwei Suiziden und der von der betroffenen Mutter nicht akzeptierten Psychose, schildert der Autor einen in seiner Härte außergewöhnlichen Fall. Dabei lässt er seine therapeutischen Erfahrungen einfließen, um den betroffenen Lesern – auch im erwachsenen Alter – eine Rückmeldung zu ihrer Situation geben zu können.

eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei mit pro anima e.V.. Diese Veransatltung wird unterstützt von der Robert-Enke-Stiftung.

Veranstaltungsort: Stadtbücherei

Eintritt: frei. Eine Spende zugunsten pro anima e.V. wäre schön.

 

 

 

17. September

2019

Beginn: 19.00 Uhr

Vortrag/Lesung/Begegnung/Diskussion mit SHIA SU

"Zero Waste - Weniger Müll ist das neue Grün"

617 kg Müll produziert jeder Bundesbürger jedes Jahr – und das ist schlicht und ergreifend mehr, als dieser Planet verträgt. Es geht auch anders, sagen Shia und Hanno Su. Die Buchautorin und ihr Mann leben seit 2014 annähernd müllfrei und sind der festen Überzeugung, dass dieser Lebensstil nicht nur nichts mit Verzicht zu tun hat, sondern im Gegenteil sogar das eigene Leben bereichert. Bei den Sus passt der gesamte Rest- und Plastikmüll eines ganzen Jahres in ein Einmachglas. Wer aber nun denkt, dass man sein ganzes Leben dafür auf den Kopf stellen müsste, der irrt sich. „Es ist keine schwarze Magie,“ versichert Shia Su mit einem Augenzwinkern. In der Stadtbücherei können Sie sich selbst davon überzeugen, denn Shia und Hanno Su geben in ihrem lebhaften Vortrag einen spannenden Einblick in ihren Alltag ohne Müll. Sie sind herzlich dazu eingeladen, mit zu diskutieren. Dabei ist keine Frage tabu. „Es gibt eine Menge überraschende Alternativen, die viele von uns einfach nicht kennen,“ so Hanno Su „lassen Sie sich überraschen!“

Eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei, der Buchhandlung Kortenkamp und der VHS.

Veranstaltungsort: Stadtbücherei

Eintritt: 5 Euro. (nur Abendkasse, kein Vorverkauf)

 

 

 

27. Oktober

2019

Beginn: 17.00 Uhr

Lesung Oliver Lück

"Buntland - 16 Menschen, 16 Geschichten"

Oliver Lück zeigt Deutschland, wie es in großen Teilen schon lange ist: bunt. Dafür portraitiert er 16 Menschen aus 16 Bundesländern, die, obwohl keine Prominenten, die wahren Persönlichkeiten und Vorbilder unserer Gesellschaft sind, weil sie grenzüberschreitende Leben führen. Es ist das besondere, unkonventionelle Denken, das diese Charaktere und ihre Art zu leben eint. Oliver Lück erzählt ihre Geschichten nicht romantisierend oder gar naiv, sondern mit einem tiefen und sehr klaren Blick für das Leben einzelner Menschen.

Eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei und der VHS.

Veranstaltungsort: Altes Rathaus

Eintritt: 5 Euro. (nur Abendkasse, kein Vorverkauf)

 

 

 

05. November

2019

Beginn: 19.00 Uhr

Vortrag Dr. Renatus Deckert "Die Nacht, als die Mauer fiel"

Gesichter, verzerrt von Fassungslosigkeit und Freude. Fremde, die einander in die Arme fallen. Eine Schlange von Trabis, die hupend durch ein Spalier begeisterter Menschen knattern, während der Sekt über ihre Kühlerhauben spritzt.

Der 9. November 1989 ging in die Geschichtsbücher ein: Nach 28 Jahren öffnete sich der Eiserne Vorhang. Wer die Nacht, in der die Mauer fiel, nicht verschlief, feierte auf den Straßen von Berlin.

Der Schriftsteller und Herausgeber Dr. Renatus Deckert stellt sein Buch „Die Nacht, in der die Mauer fiel“ vor.

Eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei, den Freunden der Stadtbücherei und der VHS.

Veranstaltungsort: Altes Rathaus

Eintritt: 5 Euro. (nur Abendkasse, kein Vorverkauf)

 

 

 

06. November

2019

Beginn: 19.00 Uhr

Vortrag Vivi Klapheck

"Nichts gesucht - soviel gefunden" - Reisemomente und Begegnungen in nahen und fernen Ländern

Im Sommer 2017 war es soweit und ich konnte mir nach 29 intensiven Familien- und Berufsjahren einen langersehnten Wunsch erfüllen: Reisen ohne ein Zeitlimit von wenigen Wochen. Stattdessen Muße und Zeit für neue Erfahrungen und spontane Begegnungen.

Ich bin über fünf Monate in die Welt gezogen, war hoch oben im Norden Schwedens, in Süddeutschland, Italien, Nepal, Thailand, Neuseeland...

Ich hatte nur einen groben Plan, welche Länder ich bereisen wollte, aber keinen genauen Ablaufplan. Im Mittelpunkt stand für mich das intensive Entdecken der einzelnen Länder / Orte, das Einlassen auf Momente und vor allem die Begegnung mit den Menschen vor Ort.

An diesem Abend möchte ich von dieser Zeit, den unterschiedlichsten Reisebegegnungen und Erlebnissen berichten, die diese Auszeit zu etwas ganz Besonderem, Unvergesslichen gemacht haben.

Namaste (nepalesisch) - seien Sie begrüßt und willkommen!

Veranstaltungsort: Stadtbücherei

Eintritt: 5 Euro.

 

 

07. Dezember 2019

ab 9.00 Uhr

Kauf- im-Kilo-Flohmarkt

 

 

 

 

 Regelmässige Veranstaltungen

 

 

 

Literaturtreff


In jeder geraden Kalender Woche treffen sich Literaturinteressierte um 10.30 Uhr im Kaminzimmer der Stadtbücherei.

Ansprechpartner: Dagmar Höhner.

 

 

 

Digitaler Stammtisch für Senioren
nächstes Thema: noch nicht bekannt

„Wir möchten den Senioren die Welt der digitalen Medien näher bringen, damit sie diese für die persönliche Lebensgestaltung nutzen können. Dazu gehört Videotelefonie mit den Enkelkindern, Fahrkarten der Deutschen Bahn günstig online kaufen, Reisen bequem von zu Hause buchen und online einkaufen“, beschreibt Otto K. Rohde, SBR-Vorsitzender und Digital-Kompass Koordinator, die Zielsetzung der neuen Initiative.

In den Räumen der Stadtbücherei und der Volkshochschule findet man künftig einen der ersten Digital-Kompass Standorte für ältere Menschen, die sich vor Ort zu allen Fragen rund um die Themen Internet, IT-Sicherheit und digitalen Diensten beraten lassen möchten.

Veranstaltungsort: Stadtbücherei, Kaminzimmer

Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie bei:


Otto K. Rohde
Vorsitzender des Seniorenbeirats und Koordinator Digital-Kompass vor Ort
Telefon: 02364 94 93 56
E-Mail: otto.rohde@seniorenbeirat-haltern.de
Internet: www.seniorenbeirat-haltern.de
Dr.-Conrads-Str. 1 (Rathaus), 45721 Haltern am See

Der Digital-Kompass ist ein gemeinsames Projekt der Bundesarbeits­gemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), Deutschland sicher im Netz e.V. sowie der Verbraucher Initiative und wird durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert. Weitere Informationen finden Sie unter www.digital-kompass.de.

 

 

 

Geneologen-Stammtisch

Wir sind eine Gruppe von ca. 20 Personen, die Ahnenforschung über ihre eigenen Familien nicht nur in Haltern am See, sondern in allen Regionen Deutschlands und im Ausland betreiben.

Einmal monatlich treffen wir uns zum Stammtisch im Kaminzimmer der Stadtbücherei Haltern am See. An diesen Treffen nehmen im Durchschnitt 10 – 12 Personen (aus Haltern und der Region) teil. Jeder erzählt von seinen Erfahrungen und Ergebnissen. Somit werden auch viele gute Tipps weitergegeben. Wir sprechen auch über die neuesten Gesetze, über Begebenheiten und Termine und tauschen Infomaterial aus. Viele neue Anregungen konnten wir gewinnen. Neulingen bietet die Gruppe ihre Hilfe an. Etwa zwei Mal im Jahr nehmen wir an einer Führung in einem Archiv (Stadt-, Staats- oder Bistumsarchiv) teil. Jeder, der Familienforschung betreibt, ist herzlich willkommen. 

Treffen: letzter Donnerstag im Monat, Beginn: 15.00 Uhr

Leitung und Kontakt: Marianne Stenner (Email: marianne@stenner-haltern-am-see.de)

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
"Ausser Rand & Band"
Knebel mit Affentheater - Foto Veranstaltergemeinschaft Kulturboitel

Kabarett mit Herbert Knebel und seinem beliebten Affentheater
Freitag, 06. September 2019 ab 20:00 Uhr in der Seestadthalle am Lippspieker

zur Veranstaltung
Traditionelles Heimatfest
Ausschnitt aus Plakat - Foto Stadtagentur

Freitag, 30. August
bis Sonntag, 01. September 2019 
Innenstadt + Marktplatz

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam