Aktuelles Haltern am See

Bild
Die französischen Gäste heizten dem Publikum ordentlich ein.
Titel
Tolle Stimmung beim Neujahrsempfang
Einleitung

13. Januar 2019      Herausragende Stimmung in der Aula des Schulzentrums: Am Sonntag hatte die Stadt zum Neujahrsempfang geladen, Hunderte von Bürgerinnen und Bürger sind dieser Einladung gefolgt und erlebten eine bunte Musik-Mischung, die sie am Ende von den Stühlen riss.

Text

Das Musikprogramm gestaltete in diesem Jahr das Bläserensemble der Musikschule unter Leitung von Annette Laubersheimer-Sieminski und anschließend eine 30-köpfige Gruppe aus der französischen Partnerstadt Roost-Warendin.

Die Gäste waren von Bürgermeister Bodo Klimpel wegen des Jubiläums der Städtepartnerschaft eingeladen worden und hielten, was sie versprachen: Mit Hits aus den 80er begeisterten sie das Publikum, das am Ende auch noch zum Mitschunkeln und Bewegen animiert worden ist.

Großes Lob erhielt ebenso das Bläserensemble, das mit überaus bekannten Stücken, u.a. mit „Satisfaction“ für eine großartige Stimmung sorgte.

Getrübt wurde diese allerdings zwischenzeitlich, weil ein älterer Herr im Publikum einen Schwächeanfall erlitt und notärztlich behandelt werden musste.

In seiner Rede spannte Bürgermeister Bodo Klimpel den Bogen von der bundesdeutschen Politik bis hin zu den wichtigsten Halterner Themen. So lobte er große Teile der Bevölkerung für das Einstehen von Toleranz und Vielfalt bei der Demonstration am 9. November auf dem Markt.

Ebenso stellte der Bürgermeister die konkreten Bauvorhaben für Asylunterkünfte, Kindergärten und Schulen heraus, die in den letzten Jahren bereits schon realisiert wurden oder auch in naher Zukunft umgesetzt werden sollten. Er erwähnte auch das Vorhaben, Tennenplätze in Lippramsdorf und Lavesum durch Kunststoffrasen zu ersetzen, um den dortigen Sportvereinen bessere Bedingungen zu bieten. „Die Trainer, Übungsleiter und all diejenigen, die dort in den Vereinen mitwirken, sind die besten Sozialarbeiter.“

Klimpel hob ebenso hervor, dass es in Haltern am See mehr bezahlbaren Wohnraum geben müsse. „Wir müssen den Spagat hinkriegen, einerseits den kleinstädtischen, dörflichen Charakter zu erhalten und andererseits durch die Nachverdichtung mehr Wohnraum zu bekommen.“

Im Anschluss an das insgesamt gut zweistündige Programm nutzten zahlreiche Besucherinnen und Besucher noch die Gelegenheit, sich bei einem Getränk in Ruhe zu unterhalten.

Die gesamte Rede von Bürgermeister Bodo Klimpel lesen Sie auf www.haltern.de/Verwaltung/Reden.



Willkommen in unserer Stadt
Bürgermeister Bodo Klimpel

Hier bekommen Sie alle Informationen über unsere wunderschöne Stadt. Mit ihren rund 39.000 Einwohnern liegt sie zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Nur ein kurzer Klick und wir bieten Ihnen viel Wissenswertes über unsere Stadt. Hier fühlten sich schon vor über 2000 Jahren die alten Römer wohl.

mehr
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
"Immer ICH" - Kabarett mit Ingo Börchers
Foto vom Plakat - Foto Stadtagentur

21.02.2019, 20 Uhr
TRIGON, Weseler Straße

zur Veranstaltung
Ausstellung: "Rot - Grün - Blau in der Fotografie"
Foto Stadtagentur

25.01. - 05.04.2019
Ausstellung des Fotoclubs Haltern am See
Altes Rathaus
Eintritt frei!

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam

Werbefilm über die Stadt Haltern am See
Einkaufen_in_der_historischen_Altstadt.jpg
„53 Kommunen - 52 Wochen“.
Link zum Stadtvideo
Asylkreis Haltern am See
Logo des Asylkreises Haltern am See

Die Stadt Haltern am See unterstützt das Engagement des Asylkreises.

zum Asylkreis
Haltern am See ist Fairtrade Stadt
logo von der Fairtrade Stadt
Weitere Informationen finden Sie hier
Ausbau des Glasfasernetzes
Bild von einem Schild Glasfaserort - Foto wirtschaftsfoerderung haltern
Der Ausbau hat begonnen
Weitere Informationen finden Sie hier