Aktuelles Haltern am See

Bild
Im Trigon traf sich Bürgermeister Bodo Klimpel mit den Schülersprechern und Verwaltungsmitarbeitern.
Titel
Bürgermeister spricht mit Schülersprechern
Einleitung

12. Dezember 2018       Zum alljährlichen Gespräch über aktuelle Themen trafen sich am Dienstag die Schülersprecher der weiterführenden Schulen mit Bürgermeister Bodo Klimpel. Dabei waren auch Schulsozialarbeiterin Sandra Ricken, Heinz Korte aus dem Schulverwaltungsamt und Stadtjugendpfleger Boris Waschkowitz. In lockerer Runde tauschten sie sich aus.

Text

Die Jugendlichen hatten sich bereits im Vorfeld einige Fragen zurechtgelegt und wollten beispielsweise darüber Auskunft, ob es in der Realschule, speziell in den Chemiefachräumen nicht möglich sei, besser zu heizen. Das konnte Bodo Klimpel zusichern: „Es ist bereits die Zeitschaltung verändert worden, damit es besonders montagsmorgens ausreichend warm wird. In einen weiteren Raum soll Anfang des Jahres ein zusätzlicher Heizkörper installiert werden.

Eine weitere Frage tauchte nicht zum ersten Mal auf: Die Jugendlichen wünschen sie Schließfächer auf dem Fluren. Das aber sei, weil es dann dort zu eng werden würde, aus Gründen des Brandschutzes nicht realisierbar.

Zum Thema Digitalisierung erklärte der Bürgermeister, dass alle Schulen vom Land aufgefordert worden sind, bis Juli 2020 ein Medienkonzept aufzustellen. Und: „Wir warten auf den Digitalpakt des Bundes. Eine Mrd. Euro sollen für das Land NRW bestimmt sein. Angeblich 25.000 Euro pro Schule. Das ist nicht so viel.“ Zudem investiert die Stadt längst Geld für die digitale Ausstattung der Schulen. In diesem Jahr 100.000 Euro, im nächsten Jahr sogar 135.000 Euro.

Den Jugendlichen passt es nach eigener Aussage nicht, dass auch an Wochenenden viel Alkohol auf dem Schulhof des Schulzentrums getrunken werde. Dazu betonte die Verwaltung, dass sie sich immer wieder um dieses Thema kümmert und vor Ort ist. Gleiches gilt für die Suchtberatungsstelle des Caritasverbandes. Zudem werden immer wieder Veranstaltungen zum Thema „Sucht“ geplant und durchgeführt. Denn Wissen ist der größte Trumpf gegen Sucht und übermäßigen Alkoholkonsum.

Ein Wunsch der Schülerinnen und Schüler soll wohlwollend geprüft werden. Sie können sich vorstellen, Wasserspender in der Schule aufgestellt werden, damit sie ihre Wasserflaschen auffüllen können. Grundsätzlich könnte es möglich sein, einen Spender im Bereich der Mensa aufzustellen, vielleicht mit Hilfe eines Sponsors.



Willkommen in unserer Stadt
Bürgermeister Bodo Klimpel

Hier bekommen Sie alle Informationen über unsere wunderschöne Stadt. Mit ihren rund 39.000 Einwohnern liegt sie zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Nur ein kurzer Klick und wir bieten Ihnen viel Wissenswertes über unsere Stadt. Hier fühlten sich schon vor über 2000 Jahren die alten Römer wohl.

mehr
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
Ausstellung: "Wesen und Wahrnehmung" mit Olga Pelster
Ausschnitt aus dem Ausstellungsplakat - Foto Stadtagentur

15. April - 15. Juni 2019
Altes Rathaus

zur Veranstaltung
Traditionelles Bürgerschützenfest in Haltern-Mitte
Foto Veranstalter

07. - 10. Juni 2019
Innenstadt/Lippspieker

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam

Haushaltsbefragung zur Mobilität
Button Haushaltsbefragung
Wie mobil ist Haltern am See?
Link zu weiteren Informationen und zum Onlinefragebogen
Werbefilm über die Stadt Haltern am See
Einkaufen_in_der_historischen_Altstadt.jpg
„53 Kommunen - 52 Wochen“.
Link zum Stadtvideo
Asylkreis Haltern am See
Logo des Asylkreises Haltern am See

Die Stadt Haltern am See unterstützt das Engagement des Asylkreises.

zum Asylkreis
Haltern am See ist Fairtrade Stadt
logo von der Fairtrade Stadt
Weitere Informationen finden Sie hier
Ausbau des Glasfasernetzes
Bild von einem Schild Glasfaserort - Foto wirtschaftsfoerderung haltern
Der Ausbau hat begonnen
Weitere Informationen finden Sie hier