Aktuelles Haltern am See

Bild
Foto vom Januar 2016
Titel
Stadt gedenkt der jüdischen Opfer des Holocaust
Einleitung

22. Dezember 2016      Zum Holocaustgedenktag lädt die Stadt Haltern am See am Freitag, 27. Januar, ein. Bürgermeister Bodo Klimpel wird um 17 Uhr die Bürgerinnen und Bürger am Jüdischen Friedhof begrüßen und gemeinsam mit dem Hauptredner des Abends, Pfarrer Martin Ahls, ein Gesteck niederlegen. Gleichzeitig weist die Stadtverwaltung in diesem Zusammenhang auf eine Veranstaltung hin, die am Dienstag, 31. Januar, um 19 Uhr im Alten Rathaus beginnt:

Text

In Zusammenarbeit zwischen Volkshochschule, Stadtbücherei, Altertumsverein und Musikschule ist die WDR-Journalistin Randi Crott eingeladen, die aus ihrem Buch „Erzähl es niemandem!“ vorliest. Die Autorin, Jahrgang 1951, erfuhr erst, als sie erwachsen war, dass sie jüdische Wurzeln hat.

Und genau wie ihre Mutter 1942 soll auch sie jetzt – über zwei Jahrzehnte nach dem Krieg – mit niemandem darüber sprechen. Bis zum Tode des Vaters bleibt seine Geschichte verborgen. Weggepackt in alten Briefen und Dokumenten. Mit großer Leidenschaft rekonstruiert die Autorin den Lebensweg ihrer Eltern. Er reicht von der Verfolgung der Juden in Deutschland über die deutsche Besatzung in Norwegen bis hin zu den Problemen der Vergangenheitsbewältigung nach dem Krieg.

Randi Crott hat sich in einem bewegenden Buch auf die Suche nach der Geschichte ihrer Familie gemacht. Das veranlasst sie auch zu dieser Aussage: „Ohne Hitler hätte es mich nicht gegeben. Welches Gefühl ist für so einen Fall reserviert? Ich bin auf der Welt, weil meine norwegische Mutter sich in einen deutschen Besatzungssoldaten verliebt hat. Aber es gibt noch eine andere Wahrheit, die mir lange genug verschwiegen wurde.“

Mit großer Leidenschaft rekonstruiert die Autorin den Lebensweg ihrer Eltern. Er reicht von der Verfolgung der Juden in Deutschland über die deutsche Besatzung in Norwegen bis hin zu den Problemen der Vergangenheitsbewältigung nach dem Krieg. Randi Crott hat sich in einem bewegenden Buch auf die Suche nach der Geschichte ihrer Familie gemacht.



Willkommen in unserer Stadt
Bürgermeister Bodo Klimpel

Hier bekommen Sie alle Informationen über unsere wunderschöne Stadt. Mit ihren knapp 38.000 Einwohnern liegt sie zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Nur ein kurzer Klick und wir bieten Ihnen viel Wissenswertes über unsere Stadt. Hier fühlten sich schon vor über 2000 Jahren die alten Römer wohl.

mehr
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Neujahrsempfang und Konzert der Stadt Haltern am See
Bild vom Neujahrskonzert - Foto Stadtagentur

Sonntag, 15.01.2017, ab 11:15 Uhr
Aula Schulzentrum/Holtwicker Straße

zur Veranstaltung
KULTURBOITEL: "Rammdöösig"
Bild von den Bullemännern

Kabarett mit den Bullemännern
Donnerstag, 26.01.2017, 20 Uhr
Freitag, 27.01.2017, 20 Uhr
Aula Schulzentrum

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam

Asylkreis Haltern am See
Logo des Asylkreises Haltern am See

Die Stadt Haltern am See unterstützt das Engagement des Asylkreises.

zum Asylkreis
Ausbau des Glasfasernetzes
Bild von einem Schild Glasfaserort - Foto wirtschaftsfoerderung haltern
Die Nachfragebündelung läuft
Weitere Informationen finden Sie hier
Regionale 2016
Bild vom ZukunftsLand verbindet-Bild Regionale-Projekt
Projekte und Veranstaltungen im westlichen Münsterland
zu den Veranstaltungen