Aktuelles Haltern am See

Bild
Bürgermeister Bodo Klimpel traf sich mit den Schülersprechern im Trigon
Titel
Bürgermeister trifft Schülersprecher
Einleitung

14. Dezember 2016      Zum Gespräch in lockerer Runde traf sich am Dienstag Bürgermeister Bodo Klimpel mit den Schülersprechern der weiterführenden Schulen. Im Trigon plauderten sie mehr als 90 Minuten über die unterschiedlichsten Themen, die die Jugendlichen selbst bestimmt hatten. Mit dem gemeinsamen Pizza-Essen klang der Informationsaustausch aus.

Text

Zusammen mit Schulsozialarbeiterin Sandra Ricken, Schulamtsleiter Ludger Muck, Jugendamtsleiter Gisbert Drees und Stadtjugendpfleger Boris Waschkowitz beantwortete Bürgermeister Bodo Klimpel die zahlreichen Fragen, die die Mädchen und Jungen vorbereitet hatten.

Dazu gehörte beispielsweise der Wunsch, auf der Rasenfläche zwischen Mensa und Spielplatz einen kleinen Fußballplatz mit Toren anzulegen. Dazu erklärte Bodo Klimpel, dass dieses Thema sorgfältig geprüft werden müsse. „Werden Fußballtore aufgestellt, müssen auch Ballfangzäune errichtet werden. Damit würde die Fläche zu einem auch außerhalb der Schulzeit zu nutzenden Bolzplatz. Das ist kostenintensiv - an anderen Stellen müssen aufgrund der Stärkungspaktteilnahme Bolz- und Spielplätze geschlossen werden - und wird erhebliche Probleme mit den Nachbarn erzeugen.“

Als unkritisch sieht er den zusätzlichen Wunsch, eine weitere Tischtennisplatte aufzustellen. Ausschließen will er auch nicht die Möglichkeit, einen Rollerparkplatz an der Hauptschule zu erstellen. Hier wird sich die Stadtverwaltung kümmern, um dieses Anliegen endgültig zu überdenken. Die Frage nach einer Renovierung/Neuausstattung des Physikraumes in der Hauptschule beantwortete Klimpel dahingehend, dass für die naturwissenschaftlichen Räume keine sicherheitsrelevanten Einschränkungen vorliegen. Denkbar ist, hier ab 2018 für Neuerungen zu sorgen, eventuell mit Hilfe des Programms „Gute Schule 2020“. Ebenso hat die Verwaltung nichts dagegen, in der Hauptschule für einen anderen Innenanstrich zu sorgen, weil den Jugendlichen der bisherige nicht gefällt.

Die Jugendlichen des Schulzentrums erkundigten sich zudem nach dem Hallenboden, der in den letzten Wochen nach der Grundreinigung zu glatt geworden war. Hierzu erläuterte der Bürgermeister, dass jetzt endlich eine Lösung gefunden werden konnte, der Hallenboden ist wieder okay und damit die Sicherheit der Sportler wieder hergestellt. Grund für das „glatte Parkett“ war vermutlich ein von der Fachfirma benutztes Reinigungsmittel, das nicht mehr in Ordnung gewesen ist.

Die Jugendlichen interessierten sich auch für den Seestern und fragten, wann endlich die Ruine abgerissen werden kann. Dazu erklärte Klimpel, dass es für die Stadt keine rechtliche Handhabe für einen Abriss gibt. „Wir kontrollieren sehr engmaschig, ob der Zaun dicht ist. Zudem sind wir optimistisch, hier eine Lösung für den Bau eines Hotel hinzukriegen.“

Ganz aktuell berichtete Bodo Klimpel, dass sich in allen Ortsteilen genügend Haushalte gemeldet haben, so dass dort das Breitbandkabel für ein schnelles Internet verlegt werden kann. Anfang Februar startet die Nachfragebündelung für die Stadtmitte. Eine Nachricht, die die Jugendlichen natürlich erfreute.

Reklame machte der Bürgermeister dafür, dass die Jugendlichen auch in die Sitzungen des Ausschusses für Schule, Sport und Kultur und in den für sie zuständigen Ausschuss für Generationen und Soziales kommen sollten. „Hier könnt ihr Fragen stellen, ebenso bin ich gern bereit, den Kontakt zu den anderen Parteien herzustellen oder auch in den Politikunterricht zu kommen.“


Willkommen in unserer Stadt
Bürgermeister Bodo Klimpel

Hier bekommen Sie alle Informationen über unsere wunderschöne Stadt. Mit ihren knapp 38.000 Einwohnern liegt sie zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Nur ein kurzer Klick und wir bieten Ihnen viel Wissenswertes über unsere Stadt. Hier fühlten sich schon vor über 2000 Jahren die alten Römer wohl.

mehr
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender


Mängelmelder

Sonderausstellung: "Triumph ohne Sieg. Roms Ende in Germanien"
Ausschnitt Flyer zur Ausstellung - LWL-Roemermuseum

02.06. - 05.11.2017
LWL-Römermuseum

zur Veranstaltung
19. Halterner Gänsemarkt
Foto Stadtagentur Haltern am See

04.11.-05.11.2017, Start: 10 - 18 Uhr
Innenstadt/Alisowall

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam

Asylkreis Haltern am See
Logo des Asylkreises Haltern am See

Die Stadt Haltern am See unterstützt das Engagement des Asylkreises.

zum Asylkreis
Ausbau des Glasfasernetzes
Bild von einem Schild Glasfaserort - Foto wirtschaftsfoerderung haltern
Der Ausbau hat begonnen
Weitere Informationen finden Sie hier
Regionale 2016
Bild vom ZukunftsLand verbindet-Bild Regionale-Projekt
Projekte und Veranstaltungen im westlichen Münsterland
zu den Veranstaltungen