Angebot Erlöserkirche

Evangelische Kirche in Haltern-MitteErlöserkirche

Nachdem 56 Jahre lang ein kleines Bethaus an der Rekumer Straße (heute Stadtsparkasse) für Gottesdienste der evangelischen Gemeinde reichte, wurde in den Jahren 1911 - 1912 die erste evangelische Pfarrkirche gebaut.

Ganze 50 Personen kamen 1855 zum ersten Gottesdienst zusammen; 1899 war Zahl der Gemeindemitglieder bereits auf 700 Personen angewachsen und die "Zuwanderung" durch die Erweiterung des Bergbaus in den Norden sorgte für einen stetigen Anstieg der Mitgliederzahl, so dass das Presbyterium den Bau eines größeren Gotteshauses in Auge fasste.

In neugotischem Stil präsentiert sich die Erlöserkirche dem Besucher. Beim Blick von der Orgelempore in den Kircheninnenraum fallen die Kanzel, Altar und Taufstein direkt ins Auge; auf der rechten Seite befindet sich die Seitenempore und links entdeckt man die beeindruckenden, im alten Stil gestalteten, Kirchenfenster.
Die Erlöserkirche befindet sich am Hennewiger Weg, Stadtmitte.

Zuständige Fachbereiche der Stadtverwaltung
Leistungen der Stadt
A
Ä
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
Ö
P
Q
R
S
T
U
Ü
V
W
X
Y
Z
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Mängelmelder
Mängelmelder
aus Träumen - Unschärfe in Malerei und Fotografie
Foto vom Plakat der Ausstellung - Foto Stadtagentur

Ausstellung von Claudia Karakolidis
und Antoon Toye
23. Juni - 25. August 2018
Altes Rathaus

zur Veranstaltung
Haltern bittet zu Tisch
Foto Stadtagentur Haltern am See

Freitag, 03. - Sonntag, 05. August 2018
Innenstadt/Markplatz

zur Veranstaltung
Webcam Marktplatz
Zur Webcam